Ein cremiger Käsekuchen mit saftigen Früchten. Herrlich. Dieser wartet seit gestern auf mich und ich freue mich jetzt schon heute Mittag ein weiteres Stück zu essen. Wenn ich es mir recht überlegen, kann man schon ein Stück zum Frühstück essen, von wegen Obst und Quark und so.

Ein cremiger Käsekuchen mit saftigen Früchten. Herrlich. Dieser wartet seit gestern auf mich und ich freue mich jetzt schon heute Mittag ein weiteres Stück zu essen. Wenn ich es mir recht überlegen, kann man schon ein Stück zum Frühstück essen, von wegen Obst und Quark und so.

Ein cremiger Käsekuchen mit saftigen Früchten. Herrlich. Dieser wartet seit gestern auf mich und ich freue mich jetzt schon heute Mittag ein weiteres Stück zu essen. Wenn ich es mir recht überlegen, kann man schon ein Stück zum Frühstück essen, von wegen Obst und Quark und so.

Cremiger Aprikosen Käsekuchen

Portionen: 1 Springform 28 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1,25 kg Aprikosen entkernt und halbiert
  • 125 g Butter
  • 275 g Zucker
  • 5 Eier
  • 160 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 750 g Sahnequark
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 1 Pck. Vanillesoßenpulver zum Kochen
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Butter und 125 g Zucker verrühren
  • 2 Eier trennen
  • 2 Eigelb und 1 Ei unterrühren
  • Mehl und Backpulver unterrühren
  • Teig in eine gefettete Springform geben Quark und restlichen Zucker verrühren
  • Pudding- und Vanillesoßenpulver und 2 Eier unterrühren
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen und unterheben
  • Die Hälfte der Quarkmasse in die Form geben und die Hälfte der Aprikosen darauf verteilen
  • Restliche Quarkcreme und restliche Aprikosen daraufgeben
  • Im Ofen 60 – 80 Minuten backen
  • Käsekuchen herausnehmen und auskühlen lassen
  • Konfitüre erhitzen und den Kuchen damit einpinseln und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung