Wer hat Lust auf Pudding-Brezeln? Ich eigentlich sehr oft. Aber auf Teig kneten habe ich manchmal so gar keine Lust. Und braucht man wirklich backfeste Puddingcreme dazu? Also musste ich es ausprobieren, wie denn die Pudding-Brezeln werden, wenn ich sie aus fertigem Blätterteig mache und mit ganz normalem Vanillepudding fülle. Eines kann ich verraten: Sie werden köstlich.

Wer hat Lust auf Pudding-Brezeln? Ich eigentlich sehr oft. Aber auf Teig kneten habe ich manchmal so gar keine Lust. Und braucht man wirklich backfeste Puddingcreme dazu?

Also musste ich es ausprobieren, wie denn die Pudding-Brezeln werden, wenn ich sie aus fertigem Blätterteig mache und mit ganz normalem Vanillepudding fülle. Eines kann ich verraten: Sie werden köstlich.

Wer hat Lust auf Pudding-Brezeln? Ich eigentlich sehr oft. Aber auf Teig kneten habe ich manchmal so gar keine Lust. Und braucht man wirklich backfeste Puddingcreme dazu?  Also musste ich es ausprobieren, wie denn die Pudding-Brezeln werden, wenn ich sie aus fertigem Blätterteig mache und mit ganz normalem Vanillepudding fülle. Eines kann ich verraten: Sie werden köstlich.

Die schnellsten Pudding-Brezeln

Portionen: 9 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 6 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 500 ml Milch
  • 2 TL Milch
  • 125 g Himbeeren
  • 100 g Himbeerfruchtaufstrich
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Puddingpulver, 3 EL Zucker und 100 ml Milch verrühren
  • 400 ml Milch aufkochen lassen und die Puddingpulvermischung einrühren
  • Eine Minute unter Rühren köcheln lassen, vom Herd nehmen und 2 Minuten abkühlen lassen
  • 1 Ei und ein Eiweiß unterrühren
  • Mit Folie bedecken und abkühlen lassen
  • Himbeeren mit dem Fruchtaufstrich verrühren
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Blätterteig entrollen
  • Auf eine Blätterteiglage restlichen Zucker streuen, zweite Blätterteiglage darauflegen und mit einem Nudelholz vorsichtig darüberrollen
  • Blätterteig von der kurzen Seite her in 9 Streifen schneiden
  • Streifen ineinander verdrehen, zu Brezeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen
  • Pudding nochmals verrühren und in die Brezelmulden füllen
  • Himbeeren darauf verteilen
  • Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln
  • Im Ofen 20 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung