Ganz bestimmt. Für mich total klasse, denn ich kann mich entscheiden, ob ich direkt loslegen möchte oder ganz ohne Hefe die Sauerteigführung anstoße. Tja, und da das alles so kinderleicht war, habe ich gleich drei leckere Rezepte für Euch. Rahmtaler, gefüllte Baguettes und Spinat-Schiffchen…na, wie klingt das?
Beitrag enthält Werbung

Ich bin ein großer Sauerteig-Fan und mache meine Pizza schon seit Ewigkeiten am liebsten mit Sauerteig. Mit dem Reinzucht-Sauerteig von BÖCKER ist das jetzt auch alles ganz easy, denn ob als Anstellgut für den eigenen Reinzucht-Sauerteig oder als Direktzugabe in den Teig, mit oder ohne Hefe, die Anwendung ist einfach und gelingsicher. Dank der natürlichen Reinzucht bringt das Produkt ein besonders angenehmes, leicht fruchtiges Aroma in euer Gebäck und garantiert mit den richtigen Sauerteig-Mikrobiota Gelingsicherheit.

Ganz bestimmt. Für mich total klasse, denn ich kann mich entscheiden, ob ich direkt loslegen möchte oder ganz ohne Hefe die Sauerteigführung anstoße. Tja, und da das alles so kinderleicht war, habe ich gleich drei leckere Rezepte für Euch. Rahmtaler, gefüllte Baguettes und Spinat-Schiffchen…na, wie klingt das?

Ganz bestimmt. Für mich total klasse, denn ich kann mich entscheiden, ob ich direkt loslegen möchte oder ganz ohne Hefe die Sauerteigführung anstoße. Tja, und da das alles so kinderleicht war, habe ich gleich drei leckere Rezepte für Euch. Rahmtaler, gefüllte Baguettes und Spinat-Schiffchen…na, wie klingt das?

Rahmtaler

Portionen: 4 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Teig

  • 60 g BÖCKER Reinzucht-Sauerteig
  • 250 g Weizenmehl
  • 220 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 10 g frische Hefe

Außerdem

  • 150 g gekochter Schinken
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Gouda
  • 200 g Schmand
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig vermischen, zu einem Teig verarbeiten und 15 Minuten ruhen lassen
  • Teig zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu Fladen flach drücken
  • Jeweils in der Mitte mit dem Handballen eine kleine Vertiefung eindrücken und nochmals 40 Minuten gehen lassen
  • Den Schinken würfeln, die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden und den Gouda reiben
  • Schmand in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verrühren
  • Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  • Die Schmandcreme auf den Fladen verteilen
  • Frühlingszwiebeln, Schinken und geriebenen Käse darübergeben
  • Fladen im Ofen 20 Minuten backen
  • Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden
  • Vor dem Servieren die Rahmtaler mit Schnittlauch bestreuen

Gefüllte Baguetteschiffchen

Portionen: 2 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 60 g BÖCKER Reinzucht-Sauerteig
  • 250 g Weizenmehl
  • 220 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 10 g frische Hefe

Außerdem

  • 100 g Frischkäse
  • 1 TL Pizzagewürz
  • 100 g gekochter Schinken gewürfelt
  • 5 Cocktailtomaten halbiert
  • 50 g Gouda gerieben
  • Etwas Knoblauch gerieben

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig vermischen, zu einem Teig verarbeiten und 15 Minuten ruhen lassen
  • Teig in zwei Teile teilen, zu Baguettes formen und auf einem Backblech zugedeckt nochmals 40 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen
  • Teig etwas flach drücken
  • In die Mitte Frischkäse, Pizzagewürz, Knoblauch, Schinken, Tomaten und Gouda geben
  • Im Backofen ca. 20 Minuten backen

TIPP

Ohne Hefe geht es auch. Dazu 25 g BÖCKER Reinzucht-Sauerteig, 250 g Weizenmehl, 210 ml Wasser und 5 g Salz in einer Schüssel zu einem Teig verarbeiten. Teig am besten sofort in gefettete Baguetteformen geben und abgedeckt mit einem Geschirrtuch 12 Stunden gehen lassen.

Spinat-Schiffchen

Portionen: 6 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Teig

  • 110 g BÖCKER Reinzucht-Sauerteig
  • 500 g Weizenmehl
  • 450 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • ½ Würfel Hefe

Außerdem

  • 1 EL Speiseöl
  • 350 g frischer Spinat
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 200 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Parmesan gehobelt

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig vermischen, zu einem Teig verarbeiten und 15 Minuten ruhen lassen
  • Den Teig in 6 Teile teilen, zu Kugeln formen und zugedeckt 40 Minuten gehen lassen
  • Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel mit dem Spinat kurz dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Backofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Teigstücke länglich ausrollen, die Mitte mit Frischkäse bestreichen und die Spinatmasse darauf verteilen
  • Seiten einschlagen und die Enden eindrehen
  • Mit etwas Wasser besprühen. mit Parmesan bestreuen und 18-20 Minuten goldbraun backen

BÖCKER ist seit vielen Jahren einer der führenden Anbieter von Sauerteig-Produkten. Mit Starter „BÖCKER Reinzucht-Sauerteig“, den du online HIER bestellen kannst, gibt es endlich ein tolles Produkt für den privaten Gebrauch.

BÖCKER hat auch direkt ein paar tolle Rezepte auf Lager, die nur darauf warten ausprobiert zu werden. Mit und ohne Hefe.

Gerade zur Grillsaison gibt es bei mir oft selbstgebackene Brote oder Baguettes. Die lassen sich auch prima noch am nächsten Tag füllen oder belegen und selbst auf dem Grill noch lecker überbacken.

Wer ist bitte Herrmann?

Von Herrmann habt ihr sicherlich auch schon gehört, oder?

Hermann ist ein Sauerteig aus Weizenmehl, der Milchsäurebakterien, Hefe und ein wenig Milch, Pflanzenöl oder Wasser enthält und sich weiter vermehrt, wenn man ihn pflegt. Es wird immer mal wieder Trend diesen portionsweise zu verschenken. Ehrlich gesagt fand ich diesen Trend schon in den 80er Jahren nicht so dolle. Ich hatte da so meine Probleme mit, ob denn auch alle Teighersteller, die auf einmal aus dem Boden wie Gänseblümchen sprießten, ihre Gläser ordentlich sterilisierten und den Teigansatz in den 10 Tagen Pflege auch ordentlich behandeln. Das ist einfach nichts für mich. Ich vertraue da dem Spezialisten BÖCKER, der den Reinzucht-Sauerteig aus Qualitätsgründen erst auf Bestellung herstellt und an mich versendet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.