Für selbst gemachtes Eis benötigst du als Basis gerade mal 5 Zutaten. Und wenn das leckerste Vanilleeis fertig ist, dann kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Kombination aus Schokolade, Karamellsoße und salzigen Brezeln ist einfach der Knaller. Bei mir km direkt die ganze Portion auf dem Tisch und alle durften zugreifen….

Für selbst gemachtes Eis benötigst du als Basis gerade mal 5 Zutaten.

Und wenn das leckerste Vanilleeis fertig ist, dann kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Kombination aus Schokolade, Karamellsoße und salzigen Brezeln ist einfach der Knaller. Bei mir km direkt die ganze Portion auf dem Tisch und alle durften zugreifen….

Für selbst gemachtes Eis benötigst du als Basis gerade mal 5 Zutaten.  Und wenn das leckerste Vanilleeis fertig ist, dann kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Kombination aus Schokolade, Karamellsoße und salzigen Brezeln ist einfach der Knaller. Bei mir km direkt die ganze Portion auf dem Tisch und alle durften zugreifen….

Eiscreme mit Schokolade, Karamellsoße und Salzbrezeln

Portionen: 1 Liter
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 6 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 400 ml Milch
  • 500 ml Sahne
  • 200 g Schokolade grob gehackt
  • 100 g Salzbrezeln grob zerbröselt
  • 200 g Karamellsoße

Anleitungen

  • Eigelbe mit Zucker und Vanillemark verrühren
  • Milch in einem Topf erhitzen (nicht kochen lassen)
  • Mich langsam unter die Eigelbmischung gießen und verrühren
  • Masse in den Topf geben und unter Rühren köcheln lassen, bis die Masse dicklicher wird
  • Vom Herd nehmen und auskühlen lassen
  • Sahne steif schlagen und unterheben
  • Masse in eine Eismaschine geben und 45 Minuten gefrieren lassen
  • In den letzten 5 Minuten 100 g Karamellsoße sowie 2/3 der Schokolade und Salzbrezeln unterrühren
  • Vor dem Servieren mit der restlichen Soße, Schokolade und Salzbrezeln garnieren

TIPP

Natürlich kannst du das Eis auch ohne Eismaschine herstellen. Hier solltest du das Eis in den ersten vier Stunden jede halbe Stunde aus der Gefriertruhe nehmen und umrühren, so dass die Eiskristalle gebrochen werden.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.