Crunchy, süß und salzig. Ich finde damit kann man ja mal anfangen die Keksdose zu füllen. Geröstete Erdnüsse mit leckeren Gewürzen…ich erkläre das Erdnuss-Krokant zu meinem offiziellen Herbstkeks. Süßer Ahornsirup, buttrig und nussig…Erdnuss-Lieblingskeks.

Crunchy, süß und salzig. Ich finde damit kann man ja mal anfangen die Keksdose zu füllen. Geröstete Erdnüsse mit leckeren Gewürzen…ich erkläre das Erdnuss-Krokant zu meinem offiziellen Herbstkeks. Süßer Ahornsirup, buttrig und nussig…Erdnuss-Lieblingskeks.

Crunchy, süß und salzig. Ich finde damit kann man ja mal anfangen die Keksdose zu füllen. Geröstete Erdnüsse mit leckeren Gewürzen…ich erkläre das Erdnuss-Krokant zu meinem offiziellen Herbstkeks. Süßer Ahornsirup, buttrig und nussig…Erdnuss-Lieblingskeks.

Portionen: 24 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g Erdnüsse grob gehackt
  • 6 TL Ahornsirup
  • 400 g Zucker
  • 2 TL Butter
  • 0,5 TL Backpulver
  • etwas Meersalz
  • etwas gemahlener Zimt optional
  • etwas gemahlener Ingwer optional

Anleitungen

  • Erdnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kurz rösten, vom Herd nehmen und zur Seite stellen
  • Auf mittlerer Hitze Sirup, Zucker, Butter, Gewürze und 8 TL Wasser erhitzen
  • Die Masse so lange rühren, bis sie anfängt zu kochen
  • 5-8 Minuten köcheln lassen, bis die Masse leicht dunkel wird
  • Erdnüsse unterrühren
  • Mit einem Holzlöffel das Backpulver unterrühren
  • Mit Meersalz besprenkeln
  • Masse auf ein Backpapier verteilen und abkühlen lassen
  • In Stücke brechen und servieren

TIPP

Luftdicht verpackt mindestens 12 Monate haltbar

Etwas Kardamom und/oder gemahlene Tonkabohne unterrühren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.