,

Erdnussbutter-Crossies

So langsam fängt die Keks-Backzeit an.

Ich bin noch etwas faul und mache mir ein paar knackige Erdnussbutter-Crossies ohne backen. Ruck Zuck fertig.

 

 

Drucken
Erdnussbutter-Crossies
Portionen: 30 Stück
Zutaten
  • 280 g Honig
  • 250 g Erdnussbutter
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Cornflakes
  • 60 g Haferfleks
Anleitungen
  1. Honig, Erdnussbutter und Zimt in einen Topf geben und bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen, bis alles vermengt und flüssig geworden ist
  2. Vom Herd nehmen
  3. Cornflakes und Haferfleks unterheben
  4. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen und mindestens 4 Stunden kühlen

 

3 Kommentare
  1. Marion
    Marion says:

    Ui, die kommen mal DIREKT auf meine Liste fürs „Alle-Jahre-Wieder-Backen“ mit meinen Mädels! Ich werde wohl noch ein paar gehackte Erdnüsse verwenden oder Crunchy Erdnussbutter. Hach, ich kann sie schon auf meiner Zunge schmecken! Danke für die leckere Inspiration zum Faulsein 🙂
    Liebe Grüße und eine köstliche Adventszeit!
    Marion
    http://www.unterfreundenblog.com

    Antworten
  2. Mario
    Mario says:

    Hallo Patrick,
    ich bin ein großer Fan von Erdnüssen und Co.
    Müssen diese köstlich aussehenden Erdnussbomben im Kühlschrank gelagert werden?

    Tausend Dank und beste Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen