Auch schon Frühlingsgefühle? Nach den letzten Sonnenstrahlen ist bei mir nun endgültig der Frühling angekommen und ich werde auch die vielleicht kommenden kalten Temperaturen einfach geschickt ignorieren. Ich serviere einfach diese bunte Frühlingstarte… schön und lecker. Schön lecker!

Auch schon Frühlingsgefühle? Nach den letzten Sonnenstrahlen ist bei mir nun endgültig der Frühling angekommen und ich werde auch die vielleicht kommenden kalten Temperaturen einfach geschickt ignorieren. Ich serviere einfach diese bunte Frühlingstarte… schön und lecker.

Schön lecker!

Auch schon Frühlingsgefühle? Nach den letzten Sonnenstrahlen ist bei mir nun endgültig der Frühling angekommen und ich werde auch die vielleicht kommenden kalten Temperaturen einfach geschickt ignorieren. Ich serviere einfach diese bunte Frühlingstarte… schön und lecker. Schön lecker!

Frühlingstarte

Portionen: 1 Tarteform 26 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter
  • 100 g Crème fraîche mit Kräutern
  • 3 große Zucchini
  • 4 große Karotten
  • ½ Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
  • Etwas Thymian
  • 2 EL Speiseöl
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Mehl, Haferflocken und Salz zusammen mit der Butter und 100 ml Wasser zu einem Teig verkneten und für eine Stunde in den Kühlschrank geben
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Tarteform einfetten
  • Teig ausrollen und die Tarteform damit auskleiden
  • Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit Crème fraîche bestreichen
  • Zucchini und Karotten mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden und mit dem Öl vermengen
  • Beides von innen nach außen spiralförmig auf dem Teig verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Im Ofen 35 Minuten backen
  • Olivenöl mit Schnittlauch und Thymina vermengen und vor dem Servieren über die Tarte gießen

TIPP

Auch mit gehobelten Kartoffeln und Speckstreifen lecker.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung