Gefüllte Joghurt-Muffins

Es wurde mal wieder Zeit um Muffins zu backen. Ich hatte ganz vergessen, wie schnell diese kleinen Dinger zuzubereiten sind.

Und wie lecker sie sind. Und so handlich.  Und so wandelbar. Richtige Tausendsassas. Du kannst natürlich deine Lieblingsmarmelade für die Füllung nutzen, aber du solltest nicht auf das Topping aus warmer Butter und Zucker verzichten. Zu lecker.

 

Gefüllte Joghurt-Muffins

  • 200 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 100 g Joghurt
  • 2 Eier
  • Mark 1 Vanilleschote ((oder aus der Mühle))
  • 140 g Butter (, geschmolzen)

Zutaten für die Füllung

  • 12 TL Erdbeermarmelade

Außerdem

  • 50 g Butter (, geschmolzen)
  • 50 g Zucker
  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  2. Papierförmchen in die Muffinform geben
  3. Joghurt und Eier mit dem Zucker aufschlagen
  4. Mehl mit Natron und Vanille vermengen
  5. Joghurtmischung und flüssige Butter zur Mehlmischung geben und kurz verrühren
  6. Jeweils 2/3 des Teiges in die Muffinförmchen geben
  7. Je 1 TL Erdbeermarmelade in die Mitte geben
  8. Restlichen Teig darüber verteilen
  9. Im Ofen 16-18 Minuten goldbraun backen
  10. Etwa 5 Minuten abkühlen und die Oberseite der Muffins mit etwas flüssiger Butter bepinseln und in den Zucker drücken

 

1 Antwort
  1. Katja Groß
    Katja Groß says:

    Guten Morgen
    Das hört sich ja lecker an.
    Schon mal mit frischen Erdbeeren statt Marmelade probiert?
    Noch einen schönen, sonnigen Tag
    LG Katja

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen