Gefüllte Wirsing-Kugeln mit Couscous

So mögen bei uns alle Wirsing.

Ich finde die Wirsingkugeln nicht nur hübsch, sondern durch die Couscous-Füllung ganz besonders lecker.

Gefüllte Wirsing-Kugeln mit Couscous

Portionen: 8 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 großer Wirsing
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 250 g Couscous
  • 1 TL Salz
  • 2 Äpfel gerieben
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie gehackt
  • 150 g geriebener Käse Gouda oder Gruyère
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne

Anleitungen

  • Backofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Vom Wirsingkopf die Blätter ablösen und nach und nach in kochendem Salzwasser je 2 Minuten blanchieren, dann kurz in kaltem Wasser legen
  • Die festen Blattrippen flach schneiden und 8 große Blätter zur Seite legen
  • Restliche Wirsingblätter klein schneiden und zusammen mit den Zwiebelwürfeln in die Auflaufform geben
  • Couscous und Salz in eine Schüssel geben, geriebene Äpfel dazugeben
  • Zitronenschale abreiben und auspressen
  • Beides unter den Couscous heben
  • 250 ml kochende Gemüsebrühe zugießen, vermengen und 5 Minuten quellen lassen
  • Couscous mit einer Gabel auflockern
  • Petersilie und 100 g Käse unterheben
  • Je ein Wirsingblatt in eine Suppenkelle legen und mit Cousous füllen, zu einer Kugel formen und in die Auflaufform geben
  • Restliche Gemüsebrühe und Sahne verrühren, kurz aufkochen und über die Wirsingkugeln gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen
  • Im Ofen 15 Minuten backen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung