Beitrag enthält Werbung

Ein Sommer voller Leckereien, Limonaden und erfrischender Drinks.
Heute hab ich für Euch direkt alles auf den Tisch gestellt. Ganz im Zeichen meiner Lieblingswurzel: Ingwer!

Ich mag Ingwer im Essen, als Tee und in meinen Kalt-Getränken. Er schmeckt einfach köstlich und lässt sich ganz toll mit vielen anderen
Lebensmitteln kombinieren. Und als Bundaberg Brewed Drinks mich fragte, ob ich Lust hätte einen neuen Drink mit Bundaberg Ginger Brew zu kreieren
war ich sofort dabei. Ihr könnt Euch vorstellen wer meine Testpersonen waren oder? Ganz genau! Meine Freunde.
Denn am Wochenende hatte sich Besuch angesagt und es sollte gegrillt werden. Für mich die Gelegenheit abgestimmte Speisen und
Getränke mit Ingwer zu servieren. Serviert habe ich einen Glasnudelsalat mit frischen Ingwer der sich auch perfekt einen Tag vorher
zubereiten lässt und richtig erfrischend schmeckt.
Dazu gab es gegrillte Hähnchenbrustfilet-Spieße mit Ingwer-Teriyaki Marinade und eine Menge eisgekühltes Bundaberg Ginger Brew.

Als Aperitif gab es für meine Gäste eine Überraschung. Ganz ohne Alkohol!

 

 

Carrot-Lime Ginger Brew
Portionen: 4 Gläser
Zutaten
  • 4 Karotten
  • 2 Limetten
  • 2 Orangen
  • 2 Flaschen Bundaberg Ginger Brew
  • Eiswürfel
Anleitungen
  1. Karotten entsaften und die Orangen auspressen
  2. Saft 1 Limette mit den Karotten- und
  3. Orangensaft verrühren
  4. Restliche Limette in Scheiben schneiden
  5. Eiswürfel auf die Gläser verteilen und mit Saft
  6. aufgießen
  7. Limettenscheiben auf die Gläser verteilen und
  8. mit Bundaberg Ginger Brew aufgießen

 

 

 

BUNDABERG Brewed Drinks

 

Bundaberg Brewed Drinks ist ein familiengeführtes Unternehmen aus Australien, die seit 1960 perfekte Sodas mit höchster Qualität herstellen. Für
Bundaberg Ginger Brew werden getrocknete Ingwer-Knollen gemahlen und mit Rohrzucker und Quellwasser vermengt, erhitzt (damit sich die Aromen perfekt entfalten) und Hefe beigesetzt. Nach der Fermentierung wird das Konzentrat mit Wasser, Zucker,
Zitronensäure und Kohlensäure versetzt.

Weitere Informationen zu BUNDABERG findest Du HIER

 

 

Gegrillte Teriyaki Hähnchenspieße
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 10 EL Brauner Zucker
  • 10 EL Reis-Essig
  • 3 EL Teriyaki Sauce
  • 3 EL Chilisauce
  • 2 EL Soja Sauce
  • 1 EL Sambal Olek
  • 1 cm frischer Ingwer gemahlen
  • ½ Bund Koriander grob gehackt
  • Saft 1 Limette
  • 400 g Hähnchenbrustfilets in Mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 Gemüsezwiebel geachtelt
Anleitungen
  1. Für die Marinade braunen Zucker zusammen mit dem Essig, Sojasoße,
  2. Teriyaki-Soße, Sambal Olek, Chilisoße und Ingwer in einen Topf geben und
  3. unter Rühren aufkochen lassen
  4. Köcheln lassen bis die Soße etwas eingedickt ist, das dauert ca. 10 Minuten
  5. Abwechselnd die Hähnchenfilets mit den Zwiebelstücken auf Holzspieße stecken
  6. Spieße auf das Grillrost geben und mit der Marinade einpinseln
  7. Öfter wenden, wieder mit der Marinade einpinseln und gar grillen
  8. Vor dem Servieren mit etwas Limettensaft beträufeln und mit frischen
  9. Koriander bestreuen

 

 

 

Glasnudelsalat
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 1 rote Paprikaschote in feine Streifen geschnitten
  • 1 Gurke in Scheiben geschnitten und geachtelt
  • ½ Bund frischer Koriander grob gehackt
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 250 g Glasnudeln
  • Saft 1 Limette
  • 1 cm frischer Ingwer gerieben
  • 5 EL Sojasoße
  • 2 TL Honig
  • Salz
Anleitungen
  1. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen
  2. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 4 Minuten ruhen lassen, über
  3. ein Sieb abseihen und mit kaltem Wasser abspülen
  4. Limettensaft, Ingwer, etwas Salz, Sojasoße und Honig verrühren,
  5. zu den Glasnudeln geben und durchmengen
  6. Paprika, Gurke, Möhre und Koriander unterheben
  7. Vor dem Servieren mit den Erdnüssen bestreuen

 

Aber damit war der Abend noch nicht vorbei:

Zum Abschluss des tollen Abends gab es noch eine Erfrischung mit frischem Rosmarinsirup. Ich habe immer ein Fläschchen im
Kühlschrank. Rosmarinsirup lässt sich schnell herstellen und kann entweder mit Mineralwasser aufgegossen werden oder als Zutaten für einen Cocktail verwendet werden.

 

 

Rosmarin-Ingwer Cocktail
Zutaten
Für den Rosmarinsirup (ca.500ml)
  • Zutaten für ca. 500ml
  • 5 frische Rosmarinzweige
  • 1 Zitrone in feine Scheiben geschnitten
  • 500 ml Wasser
  • 300 g Zucker
Zutaten Cocktail (1)
  • 10 ml Rosmarinsirup
  • ½ Limette in Scheiben geschnitten
  • 50 ml Gin
  • 1 Flasche Bundaberg Ginger Brew
  • Eiswürfel
Anleitungen
Für den Rosmarinsirup
  1. Rosmarinnadeln von den Zweigen entfernen und grob hacken
  2. Rosmarin zusammen mit dem Wasser, Zucker und Zitronenscheiben
  3. in einen Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen
  4. Durch ein Sieb abseihen und in Flaschen füllen
Für den Cocktail
  1. Eiswürfel in ein Glas geben und Rosmarinsirup zugießen
  2. Limettenscheiben in das Glas geben, Gin zugießen und mit
  3. Bundaberg Ginger Brew aufgießen
  4. Genießen

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.