Nur durch einen Zufall bin ich auf dieses Rezept gestoßen und ich bin total „happy“ darüber, denn der Butter-Blechkuchen schmeckt genauso wie von der Oma. Sahne mit im Teig und eine Menge warmer Butter, die in den Teig einziehen kann. Genau so muss das sein. Ich bin im Kuchenhimmel.

Nur durch einen Zufall bin ich auf dieses Rezept gestoßen und ich bin total „happy“ darüber, denn der Butter-Blechkuchen schmeckt genauso wie von der Oma. Sahne mit im Teig und eine Menge warmer Butter, die in den Teig einziehen kann. Genau so muss das sein. Ich bin im Kuchenhimmel.

Nur durch einen Zufall bin ich auf dieses Rezept gestoßen und ich bin total „happy“ darüber, denn der Butter-Blechkuchen schmeckt genauso wie von der Oma. Sahne mit im Teig und eine Menge warmer Butter, die in den Teig einziehen kann. Genau so muss das sein. Ich bin im Kuchenhimmel.

Großmutters Butterkuchen

Portionen: 1 Backblech
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Butter
  • 100 g Mandelblättchen

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Mehl und Backpulver vermengen
  • 200 g Zucker, Eier und Sahne verrühren, Mehlmischung unterrühren
  • Teig auf ein eingefettetes Backblech geben und 20 Minuten backen
  • In der Zwischenzeit die Butter schmelzen
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und die geschmolzene Butter darauf verteilen
  • Restlichen Zucker und Mandelblättchen darüber streuen und nochmals für 10 Minuten in den Ofen schieben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.