Himbeer-Haferflocken-Kuchen Das Wochenende ist nun leider wieder vorbei und nur das Schmuddelwetter ist geblieben. Ach ja, und ein großes Stück Kuchen konnte ich auch noch retten. Und zwar von dem leckeren Haferflocken-Kuchen mit Himbeeren. Damit schaffe ich mir heute meinen Wochenende-Moment. Habt es fein.

Das Wochenende ist nun leider wieder vorbei und nur das Schmuddelwetter ist geblieben.

Ach ja, und ein großes Stück Kuchen konnte ich auch noch retten. Und zwar von dem leckeren Haferflocken-Kuchen mit Himbeeren. Damit schaffe ich mir heute meinen Wochenende-Moment. Habt es fein.

Himbeer-Haferflocken-Kuchen Das Wochenende ist nun leider wieder vorbei und nur das Schmuddelwetter ist geblieben. Ach ja, und ein großes Stück Kuchen konnte ich auch noch retten. Und zwar von dem leckeren Haferflocken-Kuchen mit Himbeeren. Damit schaffe ich mir heute meinen Wochenende-Moment. Habt es fein.

Himbeer-Haferflocken-Kuchen

Portionen: 1 Springform ca. 25 x 12 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Himbeere
  • 150 g Butter weich
  • 180 g Zucker
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 250 g zarte Haferflocken
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen

  • Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen
  • Eine Kastenform (ca. 12 x 25 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen
  • Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig aufschlagen
  • Eier einzeln unterrühren
  • Haferflocken, Backpulver und Speisestärke vermengen und kurz unter den Teig rühren
  • Teig in die Kastenform füllen, glatt streichen
  • 150 g Himbeeren darauf verteilen, (nicht in den Teig drücken)
  • Im Ofen 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  • In der Form 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form heben und vollständig abkühlen lassen
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kleine Tupfen auf den Kuchen spritzen
  • Mit Himbeeren und Blüten (optional) verzieren
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.