Kirsch Brownies

„Mach mal wieder Brownies“ ertönte die Stimme hinter mir. Und da ich kaum einen Wunsch meiner Mitmenschen abschlagen kann wanderte ich auch schon in die Küche.

Brownies sind einfach flott gemacht und unschlagbar lecker. Brownies gehen immer und dürfen über das Jahr verteilt zu jeder Saison glänzen. Und irgendwie hat man auch immer die Zutaten im Haus. Ich jedenfalls. Und da noch Kirschen da waren, wurden sie direkt mit verarbeitet. Und ich kann Euch sagen: Lecker war es!

Kirschbrownie

Kirsch Brownies
Cuisine: backen
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 130g Butter
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 150g Kirschen, entsteint und halbiert
  • 225g Zucker
  • 60g Kakaopulver
  • 100g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 50g Vollmilchschokolade, grob gehackt
Instructions
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform (ca. 20x20cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Butter zusammen mit der Zartbitterschokolade unter einem Wasserbad schmelzen.
  3. Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  4. Geschmolzene Butter- Schokoladenmischung zur Mehlmischung geben und verrühren.
  5. Eier einzeln zugeben und verrühren.
  6. Zucker und Kakao unterschlagen.
  7. Vollmilchschokolade unterheben.
  8. Teig in die Springform geben.
  9. Kirschhälften darauf verteilen und im Ofen 15-20 Minuten backen.
  10. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

2Kirschbrownie

3Kirschbrownie

3 Kommentare
  1. Moni
    Moni says:

    Lieber Patrick! Deine Kirsch Brownies sehen so lecker aus. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Habe gerade gelesen, dass du das Lieblings… in Fulda kennst. Ich mag es auch sehr! Vielleicht sieht man sich mal zufällig. Viele liebe Grüße und ich freue mich schon auf dein nächstes grandioses Rezept! Moni

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Hallo Moni, ja…ich mag das Lieblings sehr. Leider hatte der Shop in Frankfurt nach einem halben Jahr schon wieder geschlossen. Und da ich dauerhaft in die Rhön ziehen will, bin ich dann wohl öfter dort 🙂
      Lieben Gruß Patrick

      Antworten
  2. Anonymous
    Anonymous says:

    Hallo Patrick, hab auf den Fotos gesehen das du die so typische Browiniekruste so toll hinbekommen hast. Bei mir funktioniert das nie auch wenn ich mich genau an die Rezeptvorgaben halte. Gibts da einen Trick beim Backen im Ofen oder liegt es doch an den Zutaten selbst?

    LG

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen