Kirschen und Schokolade passen doch perfekt zusammen oder? Also warum nicht zusammen in fluffige Muffins verbacken?

So ein Leben auf dem Dorf hat auch viele Vorteile. Da bekommt man eine Nachricht ob man frisch geerntete Kirschen will und einige Minuten später stehen schon 5 Kilo Kirschen in der Küche. Die mussten erst einmal ganz „old school“ entkernt werden. Einen großen Teil habe ich eingefroren und für die nächsten Tage schon Rezepte rausgesucht. Gestartet habe ich mit den wirklich leckeren Kirsch-Muffins. Wirklich einfach gemacht und noch schneller aufgegessen.

Heute? Freue ich mich auf Kirsch-Pfannkuchen. YUMMY!

 

 

 

Kirsch-Schokoladen Buttermilch Muffins
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 200 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 250 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Kirschwasser optional
  • 60 g Butter Zimmertemperatur
  • 200 g Kirschen entkernt und grob gehackt
  • 100 g Schokoladentropfen
  • Puderzucker
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen und Papierförmchen in die Muffinform setzen
  2. Mehl zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermengen
  3. Buttermilch und Eier verrühren, optional Kirschwasser unterrühren
  4. Buttermilchmischung zur Mehlmischung geben und verrühren
  5. Butter zugeben und unterrühren
  6. Kirschen und Schokolade unterheben
  7. Teig auf die Muffinförmchen aufteilen und im Ofen 20 Minuten backen
  8. Mit Puderzucker bestreuen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.