Werbung & Gewinnspiel

Das ist unser neuer Snack für einen Serien-Marathon-Abend. Fast fettfrei, denn wir machen ihn im Philips Airfryer, der bis zu 90 Prozent weniger Fett bei der Zubereitung benötigt, als die Zubereitung in einer herkömmlichen Fritteuse. Und damit ihr mit dem Airfryer im neuen Jahr frittieren, grillen, garen und backen könnt, habt ihr jetzt die Möglichkeit einen Philips Airfryer Avance zu gewinnen.

Warum wir den Philips Airfryer so lieben? Das ist ganz einfach. Wir lieben es einfach gerne knusprig und fettreduziert und so kommen nicht nur Pommes Frites in den Airfryer, sondern auch alles andere, was man eigentlich frittieren müsste, um es schön knusprig zu bekommen. Aber eigentlich ist der Airfryer ein Multitalent, denn er grillt, gart und backt auch. Wie vielseitig er ist, merkst du, wenn du in der dazugehörigen Airfryer App „NutriU“ rumstöberst, denn da findest du eine Menge an Rezepten und Inspiration.

Rezept drucken
4.85 von 20 Bewertungen

Knusprige Gurkenscheiben im Teigmantel

Portionen: 14 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 14 geschnittene Dill-Gurkenscheiben aus dem Glas
  • 30 g Mehl
  • 1/8 TL Backpulver
  • 3 EL dunkles Bier
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Speisestärke
  • 6 EL Panko-Semmelbrösel
  • ½ TL Paprika
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Ölspray

Anleitungen

  • Gurkenscheiben auf einem Küchentuch geben und von jeder Seite trocken tupfen
  • Mehl, Backpulver, Bier Salz und 2 TL Wasser verrühren, so dass der Teig dickflüssig aber noch einigermaßen gießbar ist
  • Ist der Teig zu dick einfach den restlichen Teelöffel Wasser unterrühren
  • Panko-Semmelbrösel mit Paprika, Cayennepfeffer und Salz vermengen
  • Airfryer auf 180 Grad stellen
  • Gurkenscheiben zuerst in Speisestärke wenden, dann durch den Teig ziehen und in die Panko-Semmelbrösel wenden
  • Den Frittierkorb mit Ölspray einsprühen und die ummantelten Gurkenscheiben einzeln auflegen und 8 Minuten „frittieren“ lassen
  • Nach 4 Minuten die Scheiben umdrehen und noch ein wenig Ölspray aufsprühen

TIPP

Die Gurken aus dem Airfryer lassen sich gut nochmals aufwärmen. Einfach 6 Minuten bei 180 Grad aufwärmen. Der Teig ist etwas dicker, da ein zu „flüssiger“ Teig durch die heiße Luft, die sich mit rasender Geschwindigkeit im Airfryer bewegt, davonfliegen würde. Die Panko-Semmelbrösel halten den Teig schön an den Gurkenscheiben fest

DER AIRFRYER

Meine TOP 5 Gründe für einen Airfryer

  1. Der Airfryer verwendet heiße Luft, um Speisen mit bis zu 90 % weniger Fett (im Vergleich zu frischen Pommes frites aus einer herkömmlichen Philips Fritteuse) zubereitet werden können.
  2. XXL-Familiengröße für ein ganzes Hähnchen oder 1,4 kg Pommes frites
  3. Hunderte Rezepte in der NutriU App und ein kostenloses Rezeptheft: Von schnellen gesunden Snacks bis zu vollständigen Mahlzeiten für die ganze Familie bietet das kostenlose Rezeptbuch mehr als 30 köstliche Ideen und leicht zu befolgende Anweisungen von professionellen Köchen. Noch mehr Tipps, Anleitungen und einfache Rezepte findest Du in der Philips Airfryer App.
  4. Die Reinigung ist sehr schnell und einfach dank des Airfryer QuickClean Korbs mit herausnehmbarem, antihaftbeschichtetem Netzeinsatz. Der Korb und die abnehmbare Schublade mit Antihaftbeschichtung sind zudem spülmaschinenfest und sorgen so für eine problemlose Reinigung.
  5. Frittieren. Backen. Grillen. Braten. Und sogar Aufwärmen. Der Airfryer ist einfach ein All-in-One Gerät

Weitere Infos findest Du HIER

GEWINNSPIEL

Du magst einen Philips Airfryer Avance XXL gewinnen? Das ist ganz einfach. Hinterlasse unter diesem Beitrag einfach die Antwort auf die Frage „Welches ist dein Lieblingsrezept von meinem Blog?“

TEILNAHMEBEDINGUNGEN & DATENSCHUTZ

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

1. Was kann man gewinnen?

1 Philips Airfryer Avance XXL

2. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL patrickrosenthal.de

Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag einen Kommentar hinterlässt.

3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am 31.12.2019 um 23.59 Uhr.

4. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

5. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

Patrick Rosenthal ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

7. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem der Username auf Facebook/Instagram als Kommentar unter dem Gewinnspielposting bekanntgegeben oder der Gewinner per E-Mail benachrichtigt wird.

8. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, Patrick Rosenthal die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.

9. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

10. Vorbehaltsklausel

Patrick Rosenthal behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Patrick Rosenthal allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Patrick Rosenthal haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

11. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Patrick Rosenthal speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

12. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Patrick Rosenthal behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

13. Freistellung von Facebook

Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von Patrick Rosenthal, Buchenweg 7, 36093 Künzell. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an Patrick Rosenthal, nicht an Facebook übermittelt.

51 Kommentare
  1. Thomas Greulich sagte:

    Heute erst auf den Blog aufmerksam geworden. Werde ihn mal schön studieren, da ich sehr gerne koche und immer auf der Suche nach neuen Ideen bin

    Antworten
  2. Marion Welter sagte:

    Da könnte ich so einige nennen, entscheide mich aber mal für die Nudelmilchsuppe. Eine lange vermisste Kindheitserinnerung. Danke dafür und frohe Weihnachten!

    Antworten
  3. Valeriana sagte:

    4 stars
    Das ist ein außergewöhnliches Rezept, dass ich, sollte ich gewinnen in jedem Fall ausprobieren werde.

    Lieber Patrick, Dir und Deinen Herzmenschen wundervolle Weihnachtstage.

    Antworten
  4. Heike sagte:

    5 stars
    Der Airfryer liegt seit Wochen in meinem Warenkorb! Ich würde mich so freuen! Das Gurken-Rezept hier klingt super lecker, aber mein derzeitiges Lieblingsrezept von dir ist auf jeden Fall der Zitronenpudding

    Antworten
  5. Chani sagte:

    Die Frage ist gar nicht einfach, da ich erst diesen Advent deinen wunderbaren Blog entdeckt habe und nach und nach deine Rezepte durchstöbere. Besonders ins Auge gesprungen ist mir deine Winterpizza.
    Danke für die Mühe und Herz, die in diesem Blog stecken!

    Antworten
  6. suse sagte:

    4 stars
    Möhren im Speckmantel ;-) Aber dieses Airfryer-Rezept klingt auch interessant. Könnte man wohl auch frische Salatgurkenscheiben nehmen?

    Antworten
  7. Elena sagte:

    4 stars
    Lieber Patrick, jetzt machst du es mir wirklich schwer! Diesen Monat fand ich die Möhren im Speckmantel super – die werden wir auch beim Weihnachtsessen haben :-)
    Häufig machen wir dein Grillbrot mit Rosenkohl und Käse und die Tortellini mit Parmaschinken und Parmesan – meeeeega lecker!
    Aber an Festtagen mopsen wir uns auch gerne deine Backrezepte – der Zitronenfrischkäsekuchen war sensationell!
    Wir mögen es, dass es so schön simpel erklärt ist und du immer wieder neue Ideen und manchmal auch tolle Änderungen von bekannten Gerichten hast – richtig klasse!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Weihnachten und ganz viele neue Ideen!
    Liebe Grüße
    Elena

    Antworten
  8. Jana sagte:

    5 stars
    Hallo Patrick,

    bei mir ist es ganz klar das Rezept, mit welchem ich auf deine Seite aufmerksam geworden bin

    ZITRONEN-KRÄUTER RICOTTA SPAGHETTI MIT MINZ-GREMOLATA – Traumhaft

    Wunderschönen Weihnachten für dich:)

    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
  9. Vera sagte:

    Der Kürbis-Käsekuchen! Lecker, lecker! Und ich bin immer begeistert wie schön die Fotos Deiner Rezepte inszeniert sind.
    Mit dem Airfryer lassen sich aber sicher auch leckere Dinge zaubern.
    Frohe Weihnachten!
    LG, Vera

    Antworten
  10. Marina sagte:

    Was ist das denn für eine Frage?!?! Alle?!?! Ich folge Dir wirklich schon viele Jahre und habe einige Rezepte abgespeichert und ausprobiert. Das letzte waren die Vanille-Brombeer-Cupcakes im Sommer irgendwann…
    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest
    Marina

    Antworten
  11. Tine sagte:

    Hi Patrick!
    Wie lecker! Gurken kenne ich in dieser Richtung nicht. Blumenkohl und Brokkoli wollte ich immer mal so zubereiten. Ich habe kein lieblingsrezept!! Ich habe ganz viele lieblingsrezepte! Ich wünsche dir und deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest! Alles Liebe Tine

    Antworten
  12. Fabienne sagte:

    Mein Lieblingsrezept von dir? Hm sehr schwierig, denn sie sind alle toll. Jetzt in der Adventszeit war es aber definitiv die Spekulatius Lebkuchen Joghurt Torte.

    Antworten
  13. Daniela sagte:

    5 stars
    Moin!

    Ich gucke mir gern an, was Du so kochst und backst, aber in seiner raffinierten Schlichtheit (oder schlichten Raffiniertheit?) kommt einfach nichts an die frittierten Blaubeerbällchen heran, die einfach das perfekte Kaffeetischdessert für spontan auftauchende Gäste sind!
    Ich wünsche allen entspannte Festtage und viel Glück – mir jedoch am meisten :)
    Liebe Grüße!

    Antworten
  14. Jana sagte:

    Gurken „frittiert“ – was für eine verrückte Idee. Aber kalorienarme Snacks für die Couch hört sich super an.

    Mein Lieblingsrezept aus deinem Blog ist der Reissalat schon des öfters für Grillevents im Sommer gemacht .

    Antworten
  15. Dagmar sagte:

    Ich habe diese Seite/den Blog ja erst vor kurzem entdeckt, aber denke, die Zitronen-Rucola-Suppe und Karamell Creme Brulee könnten zu meinen Favouriten gehören.
    Frohe Weihnachten!

    Antworten
  16. Sandra sagte:

    Ich habe viele Lieblingsrezepte von deinem wunderbaren Blog!
    Das letzte, das ich was ich gemacht habe sind die Möhren im Speckmantel.

    Die Gurken im Teigmantel würde ich ja liebend gerne auch ausprobieren.

    LG und *Schöne Weihnachten*

    Antworten
  17. Johannes sagte:

    Also diesen Monat fand ich den Cider-Thymian Cocktail sehr toll. Wenn man sich erst mal mit Espresso Tonic angefreundet hat war die Idee des Johannisbeer Espresso Tonic auch sehr gut. Nächsten Sommer werde ich da mal die ein oder andere Kombi testen. Als Nächstes möchte ich die Kartoffelplätzchen probieren.

    Antworten
  18. Petra sagte:

    Ich habe jetzt schon mehrmals das Karamell Creme Brühler zu Geburtstagen mitgebracht. Es hat bisher viel Lob bekommen und ist selbst mit Agar Agar total unkompliziert und schnell zubereitet.

    Antworten
  19. Anita sagte:

    Ich finde die Sommer Pfannen Gnocchi perfekt für ein schnelles Mittagessen, wenn ich von der Arbeit komme. Schnell, unkompliziert und mega lecker

    Antworten
  20. Kerstin sagte:

    Bei so vielen tollen Sachen fällt es mir schwer ein Lieblingsrezept zu benennen. Die Möhren im Speckmantel waren ein Teil unseres Heiligabendmenüs. Schöne Weihnachten!

    Antworten
  21. Nicole sagte:

    Hallo Patrick,
    mein Favorit ist der italienischer Gulaschtopf. Da ich jedoch nicht mit Alkohol koche, wenn mein Kind mitisst, ersetze ich den Rotwein durch einen guten roten Traubensaft…..

    Antworten
  22. Jana sagte:

    Lieber Patrick, mein erstes von Dir abgespeichertes Rezept ist immer noch mit unser liebstes: Ofenpasta mit Crispy Salami. Mal im Original und mal auch leicht abgewandelt. Herzliche Grüße aus Brandenburg, Jana.

    Antworten
  23. Helen Mutschall sagte:

    5 stars
    Deine Haferflockenkekse
    Ich bin nämlich bekennender Schweden-Fan und bringe diese tütenweise aus mit

    Und dieser Airfryer hört sich verdammt interessant an. Als alter Pommesjunkie würde mich nämlich brennend interessieren, wie lecker sie damit sind. Leider nutzen wir immer nur den Backofen, da mir die herkömmlichen Fritteusen immer zu sehr nach Pommesbude riechen aber Backofen ist eben geschmacklich nicht das Gleiche.

    Habt alle einen schönen Abend und kommt gut ins neue Jahr

    Lg von der Ostsee, Helen

    Antworten
  24. Ingeborg sagte:

    Hallo Patrick, zur Zeit „muss“ ich fast jede Woche Deinen Rotweinkuchen von Oma Moni backen.
    Schmeckt aber auch so was von lecker.
    Liebe Grüße und alles Gute im Neuen Jahr.
    Ingeborg

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.