Auch wenn ich innerlich schon auf Herbst, Winter, Glüwein, Zimt und Lebkuchen eingestellt bin, brauchte ich gestern mal etwas erfrischendes. Eine Kokos-Limetten Meringue Tarte im Glas. Einfach gemacht, einfach lecker.

Auch wenn ich innerlich schon auf Herbst, Winter, Glühwein, Zimt und Lebkuchen eingestellt bin, brauchte ich gestern mal etwas erfrischendes. Eine Kokos-Limetten Meringue Tarte im Glas. Einfach gemacht, einfach lecker.

Auch wenn ich innerlich schon auf Herbst, Winter, Glüwein, Zimt und Lebkuchen eingestellt bin, brauchte ich gestern mal etwas erfrischendes. Eine Kokos-Limetten Meringue Tarte im Glas. Einfach gemacht, einfach lecker.
Auch wenn ich innerlich schon auf Herbst, Winter, Glüwein, Zimt und Lebkuchen eingestellt bin, brauchte ich gestern mal etwas erfrischendes. Eine Kokos-Limetten Meringue Tarte im Glas. Einfach gemacht, einfach lecker.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kokos-Limetten Tarte im Glas

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 5 Limetten
  • 3 El Speisestärke
  • 400 ml Apfelsaft
  • 400 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier

Anleitungen

  • Von einer Limette die Schale abreiben und zur Seite stellen
  • Alle Limetten auspressen
  • Speisestärke und 100 ml Apfelsaft verrühren
  • Restlichen Apfelsaft mit 300 ml Kokosmilch, Limettensaft (bis auf 1 EL), 80 g Zucker und Vanillezucker erhitzen, aufkochen lassen
  • Speisestärkemischung unterrühren und die Masse andicken, vom Herd nehmen
  • Eier trennen
  • Eigelbe mit der restlichen Kokosmilch verrühren und unter den heißen Pudding rühren
  • Pudding auf Gläser verteilen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen
  • Eiweiße mit 1 TL Limettensaft steif schlagen, dabei den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen
  • Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf den Pudding spritzen
  • Vor dem Servieren mit einem Gasbrenner abflämmen
3 Kommentare
  1. Valeriana sagte:

    Lieber Patrick,
    dies ist ein wunderschönes Rezept!
    Da ist Kokos nicht gut vertrage, würde ich Mandelmilch verwenden. Meinst Du das geht 1:1?
    Dankeschön!
    Herzliche Grüße,
    Valeriana

    Antworten
  2. Jesse-Gabriel sagte:

    Klappt super, wenn du hast würde ich noch etwas Mandelmuss mit dazu geben, so stimmt die Cremigkeit und der Geschmack ist noch etwas intensiver.
    Hoffe es hilft.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung