Heute darf es ein Stück Pflaumenkuchen sein.

Mit Marzipan. Ich mag die Kombination. Der Kuchen ist innen schön saftig. Greift zu.

 

 

Marzipan-Pflaumenkuchen

Portionen: 1 Springform (18cm)

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 200 g Marzipan in kleine Stücke geschnitten
  • 300 g Pflaumen entkernt, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 50 g Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Springform einfetten und mit Backpapier auslegen
  • Butter, Eier und Zucker aufschlagen
  • Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Eier zugeben und verrühren
  • Milch zugießen und verrühren
  • Die Hälfte des Teigs in die Springform geben
  • Die Hälfte der Pflaumen auf den Teig geben
  • Marzipan auflegen
  • Restlichen Teig darüber verteilen
  • Restliche Pflaumenscheiben verteilen
  • Im Ofen 80 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  • Kuchen kurz abkühlen lassen und aus der Springform lösen
  • Marmelade kurz erhitzen und den Kuchen damit einstreichen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.