Nutella Giotto Cheesecake

Heute gönne ich mir ein großes Stück Cheesecake. Mit Nutella-Topping. Jawohl! Schnell gemacht und das alles ohne Backofen. Ein kühles Törtchen für die heißen Tage.

Na, schon im Freizeitmodus? Ich werde den morgigen Tag ganz in Ruhe verbringen, den Garten und die Sonne auf dem Land genießen und ein großes Stück Cheesecake essen. Okay, vielleicht auch 2.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Feiertag. Ein bisschen Freizeit für Euch, eine Ruhepause vom Alltag. Etwas Sonne und ganz viele positive Gedanken.

 

Drucken
Nutella Giotto Cheesecake
Portionen: 1 Springform (ca.22cm)
Zutaten
  • 300 g Butterkekse
  • 140 g Butter , geschmolzen
  • 500 g Frischkäse
  • 85 g Puderzucker
  • 300 ml Sahne
  • Mark 1 Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • 6 Blatt Gelatine
  • 9 Giottos , zerdrückt
  • 18 Giottos , zur Dekoration
  • 4 TL Nutella
Anleitungen
  1. Springform leicht einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen
  2. Butterkekse zermahlen, mit der geschmolzenen Butter vermengen und in die Springform drücken
  3. Gelatine in kaltem Wasser auflösen
  4. Sahne mit Puderzucker und Vanille steif schlagen
  5. Frischkäse etwas verrühren
  6. Gelatine ausdrücken, kurz erwärmen und mit 2 TL Frischkäse verrühren, dann zum restlichen Frischkäse geben und unterrühren
  7. Sahne und zerdrückte Giottos unterheben
  8. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühl stellen
  9. Nutella in einem kleinen Topf kurz erwärmen, abkühlen lassen
  10. Nutella auf den Kuchen geben und glatt streichen
  11. Mit den restlichen Giottos dekorieren
  12. Bis zum Verzehr kühl stellen

 

 

Merken

Merken

3 Kommentare
  1. Michaela
    Michaela says:

    Schönen Guten Morgen Patrick,
    A) ein ansprechendes aber leicht zuzubereitendes Törtchen und B) ganz herzliche Wünsche von Dir.
    Danke dafür und beste Grüße und sonnige Tage auch für Dich.
    Michaela

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Original-Rezept stammt von Patrick Rosenthal und ihr findet es hier. Das Rezept wurde von mir teilweise verändert und […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen