Ofenwarme Brioche mit Brie

Ich muss mal sagen, dass ich lange nicht mehr so ein gutes Brioche gegessen habe. Ich liebe das Brioche noch ofenwarm, besonders wenn beim auseinanderbrechen warmer Brie zum Vorschein kommt.

2_besserbacken

Das unglaublich gute Rezept stammt aus dem Buch „BESSER BACKEN“ von Paul Hollywood, erschienen im Thorbecke Verlag.

1_besserbacken

Das ich Koch- und Backbücher liebe ist sicherlich nichts Neues und liegt irgendwie auf der Hand. Ich backe und koche aus Leidenschaft und freue mich jedes Jahr über zahlreiche Neuerscheinungen. Ab auf das Sofa. Blättern, nervös aufstehen und einen Notizzettel und Stift suchen, damit ich mir direkt eine Einkaufsliste schreiben kann. Ich habe in dem Buch unendliche viele Rezepte gefunden, die ich unbedingt nachbacken muss, aber bei einem Rezept schlug mein Herz etwas schneller und ich musste mich sofort an die Arbeit machen. Herausgekommen sind fluffige Brioches mit einem weichen Brie-Kern.

3_besserbacken

Ofenwarme Brioche mit Brie
Cuisine: backen
Author: ichmachsmireinfach.de
Serves: Zutaten für 14 Stück
Ingredients
  • 500 g Mehl
  • 7 g Salz
  • 50 g Zucker
  • 10 g Trockenhefe
  • 140 ml warme Vollmilch
  • 5 Eier
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Brie, in 14 Stücke geschnitten
  • 1 Ei, verquirlt
Instructions
  1. Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer großen Schüssel vermengen. Milch und Eier zufügen und mit dem Knethaken 5-8 Minuten verkneten. Die weiche Butter zufügen und nochmals 5 Minuten kneten. Den Teig in eine Plastikschüssel geben und abgedeckt über Nacht kalt stellen, so dass der Teig fest und formbar wird.
  2. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Briocheteig aus dem Kühlschrank nehmen und mehrmals kräftig durchkneten, so dass Luft entweichen kann. Ist der Teig zu weich einfach mit etwas Mehl bestäuben.
  4. Teig in 14 gleiche Stücke teilen und zu 14 Kugeln formen. In jede Kugel ein Stück Brie stecken und den Teig um den Käse herum zusammendrücken. Die Kugeln nochmals rollen, so dass sich der Teig verschließt.
  5. Eine Kugel (mit der Nahtstelle nach unten) in die Mitte des Backbleches setzen und 6 Kugeln in Form einer Blüte herum anordnen. Immer eine kleine Lücke lassen, da die Brioche noch aufgehen.
  6. Backbleche gut abdecken und die Teigrohlinge 2 Stunden gären lassen (am besten das Backblech in einen sauberen Plastikbeutel hüllen).
  7. Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Brioche mit dem verquirlten Ei bestreichen und 15-20 Minuten lang backen. Abkühlen lassen und warm servieren.

 

5_bessetrbacken

Und nun noch einmal zu dem Buch von Paul Hollywood. Das sind über 300 Seiten randgefüllt mit Leckereien die mich wohl noch einige Zeit begleiten werden. Das Trauben Fladenbrot, gefolgt von einem Brombeer-Birnen-Strudel und einer Käse-Flamiche (kannte ich bis eben auch noch nicht) stehen bei mir ganz oben auf der „to bake“ Liste. Ich mag das Buch und ich bin mir sicher, dass dies ein absoluter Renner werden wird.

6_besserbacken

Das Buch Besser Backen kann man Hier* bestellen. Das Buch wurde mir von der Presseagentur Buch Contact freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Empfehlung entspricht meiner persönlichen Meinung.

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen