Omas Pfirsichkuchen

Ein Kuchen gefüllt mit frischen Pfirsichen. Süß, buttrig und so cremig, das ist der beste Pfirsich-Kuchen. Der Kuchen besteht nur aus ganz wenigen Zutaten und einer leichten Zuckerkruste. Auch wenn der Kuchen nicht wirklich von meiner Oma stammt (hört sich aber immer super an)…vertraut mir, er ist köstlich.

Ein Kuchen gefüllt mit frischen Pfirsichen. Süß, buttrig und so cremig, das ist der beste Pfirsich-Kuchen. Der Kuchen besteht nur aus ganz wenigen Zutaten und einer leichten Zuckerkruste. Auch wenn der Kuchen nicht wirklich von meiner Oma stammt (hört sich aber immer super an)…vertraut mir, er ist köstlich.

Ein Kuchen gefüllt mit frischen Pfirsichen. Süß, buttrig und so cremig, das ist der beste Pfirsich-Kuchen. Der Kuchen besteht nur aus ganz wenigen Zutaten und einer leichten Zuckerkruste. Auch wenn der Kuchen nicht wirklich von meiner Oma stammt (hört sich aber immer super an)…vertraut mir, er ist köstlich.

Omas Pfirsichkuchen

Portionen: 1 Springform 26 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1,5 kg Pfirsiche
  • 100 g Butter weich
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 80 ml Milch
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Pfirsiche halbieren, entsteinen und in dünne Scheiben schneiden
  • Eier und Zucker schaumig schlagen, dann Butter, Mehl, Mandeln und Milch nacheinander unterrühren
  • Pfirsiche in den Teig geben und unterheben
  • Springform einfetten und mit etwas Zucker bestreuen
  • Teig einfüllen, glatt streichen und im Ofen 1 Stunde backen
  • Aus dem Ofen nehmen, in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben
2 Kommentare
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Uschi, e…f…g….h….da hab ich mich vertippt. Es sollte ein „g“ sein. Lieben Gruß – Patrick

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung