Mir war einfach danach: Prall gefüllte Puddingschnecken.

Und hier sind sie auch schon.

 

 

Puddingschnecken

Zutaten

  • 125 ml Milch
  • 100 g Butter Zimmertemperatur
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier

Für die Füllung

  • 2 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 80 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 100 g Rosinen

Außerdem

  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL Wasser

Anleitungen

  • Milch mit der Butter in einem kleinen Topf erwärmen bis sich die Butter vollständig aufgelöst hat
  • Mehl mit Hefe vermengen
  • Mehlmischung zur Buttermischung geben
  • Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben und mit dem Knethaken 5 Minuten verkneten
  • Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
  • In der Zwischenzeit den Pudding mit de Milch und dem Zucker zubereiten, Rosinen unterrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Teig mit Mehl bestreuen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 60x40cm ausrollen
  • Pudding aufgeben und verstreichen
  • Teig von der kurzen Seite her aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Jeweils 6 Scheiben auf ein Backpapier legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen
  • Im Ofen ca.15 Minuten goldbraun backen
  • In der Zwischenzeit Aprikosenkonfitüre zusammen mit dem Wasser erwärmen und glatt rühren
  • Die noch warmen Puddingschnecken mit der Konfitüre einpinseln

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.