Mir war einfach danach: Prall gefüllte Puddingschnecken.

Und hier sind sie auch schon.

 

 

Puddingschnecken
Zutaten
  • 125 ml Milch
  • 100 g Butter Zimmertemperatur
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
Für die Füllung
  • 2 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 80 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 100 g Rosinen
Außerdem
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL Wasser
Anleitungen
  1. Milch mit der Butter in einem kleinen Topf erwärmen bis sich die Butter vollständig aufgelöst hat
  2. Mehl mit Hefe vermengen
  3. Mehlmischung zur Buttermischung geben
  4. Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben und mit dem Knethaken 5 Minuten verkneten
  5. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
  6. In der Zwischenzeit den Pudding mit de Milch und dem Zucker zubereiten, Rosinen unterrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen
  7. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  8. Teig mit Mehl bestreuen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 60x40cm ausrollen
  9. Pudding aufgeben und verstreichen
  10. Teig von der kurzen Seite her aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden
  11. Jeweils 6 Scheiben auf ein Backpapier legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen
  12. Im Ofen ca.15 Minuten goldbraun backen
  13. In der Zwischenzeit Aprikosenkonfitüre zusammen mit dem Wasser erwärmen und glatt rühren
  14. Die noch warmen Puddingschnecken mit der Konfitüre einpinseln

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen