Riesen-Erdbeerschnecke mit Eierlikörguss

Die wohl größte und schnellste Schnecke, die ich je gemacht habe. Mit nur 4 Zutaten, 10 Minuten Vorbereitungs- und 20 Minuten Backzeit ist sie richtig schnell gemacht. Und sieht auch noch super aus.

Die wohl größte und schnellste Schnecke, die ich je gemacht habe. Mit nur 4 Zutaten, 10 Minuten Vorbereitungs- und 20 Minuten Backzeit ist sie richtig schnell gemacht.

Und sieht auch noch super aus.

Die wohl größte und schnellste Schnecke, die ich je gemacht habe. Mit nur 4 Zutaten, 10 Minuten Vorbereitungs- und 20 Minuten Backzeit ist sie richtig schnell gemacht. Und sieht auch noch super aus.

Riesen-Erdbeerschnecke mit Eierlikörguss

Portionen: 1 Springform 24 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 4 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal á 275 g
  • 1 Glas Erdbeermarmelade ca. 400 g
  • 120 g Puderzucker
  • 4 EL Eierlikör

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine runde Springform mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und einfetten.
  • Blätterteige entrollen und mit der Marmelade einpinseln
  • Jedes Blätterteig-Rechteck längs in 4 cm dicke Streifen schneiden
  • Den ersten Streifen locker aufrollen und mittig in die Form setzen, die anderen Streifen jeweils an den anderen anlegen, sodass eine große Schnecke entsteht
  • Im Backofen 20 Minuten backen
  • In der Zwischenzeit Puderzucker und Eierlikör zu einer Glasur verrühren
  • Schnecke aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und die Glasur darüber verteilen

TIPP

Anstelle der Marmelade kannst du den Blätterteig auch mit 50 g flüssiger Butter, 4 TL Zimt und 120 g braunen Zucker bestreichen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung