Eine gute Tomatensoße braucht nicht viele Zutaten. Sie muss nur ganz gemütlich ein Stündchen vor sich hin köcheln. In der Zeit kann man die Beine hochlegen, Pasta kochen und Parmesan reiben. Herrlich, so ein Tag!

Eine gute Tomatensoße braucht nicht viele Zutaten. Sie muss nur ganz gemütlich ein Stündchen vor sich hin köcheln. In der Zeit kann man die Beine hochlegen, Pasta kochen und Parmesan reiben. Herrlich, so ein Tag!

Eine gute Tomatensoße braucht nicht viele Zutaten. Sie muss nur ganz gemütlich ein Stündchen vor sich hin köcheln. In der Zeit kann man die Beine hochlegen, Pasta kochen und Parmesan reiben. Herrlich, so ein Tag!

Saftige Tomaten-Pasta

Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 0,5 TL Chili Flakes
  • 800 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 2 TL Zucker
  • 3 Stängel Basilikum gehackt
  • 70 ml Wodka
  • 400 g Pasta
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen
  • Knoblauch und Zwiebel zugeben und verrühren
  • Etwas Salz und Chili Flakes zugeben und unter Rühren 8 Minuten köcheln lassen
  • Gehackte Tomaten, Zucker und Basilikum zugeben und mit
  • Salz und Pfeffer würzen
  • Abgedeckt 1 Stunde köcheln lassen, Wodka unterrühren und ggf. nochmals nachwürzen
  • In der Zwischenzeit Pasta nach Packungsanleitung kochen
  • Pasta abseihen und unter die Tomatensoße heben
  • Mit frischem Parmesan servieren
4 Kommentare
  1. Alessandra Perona sagte:

    200 gr pasta pro Person???!!!! Ist wirklich zu viel!!!!! In Italien 90 -100 gr maximal auch als Einzelgericht (und keine Wodka bitte….)

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Alessandra, es ist doch schön, dass Menschen selber entscheiden dürfen, wie viel Pasta sie essen mögen. Und ich esse 200 g Pasta. Ich kenne aber auch Italiener die das nur zu gerne tun. Und wenn ich Wodka in meiner Tomatensoße haben möchte, dann mache ich das auch. Ich liebe die „originale“ italienische Tomatensoße sehr, aber ab und zu darf man auch mal was neues ausprobieren. Das wünsche ich dir auch. Lieben Gruß – Patrick

      Antworten
      • Steffi sagte:

        Hallo Patrick,
        mit dem Wodka klingt sehr interessant, das werd ich mal probieren – mal was neues. :-)
        Und wenn ich richtig Hunger hab, ess ich sogar mehr als 200g! ;-)
        Liebe Grüße
        Steffi

        Antworten
        • Patrick Rosenthal sagte:

          Oh, das freut mich aber sehr liebe Steffi. Was sind schon 200g an einem guten Tag? Wir reden ja hier über Pasta :-)
          hab es fein – lieben Gruß Patrick

          Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.