Schokoladen-, Kardamom- und Karamell-Pull-Apart-Brot

Ein frisches Hefe-Zupfbrot ist an sich ja schon eine richtig leckere Angelegenheit, aber wenn es direkt mit Karamell und Schokolade gebacken wird…ein Hammer. Ihr werdet ausrasten. Das „Brot“ ist leicht, weich, extra süß und so lecker. Es hat sogar ein bisschen geschmolzene Schokolade. Serviert es direkt aus dem Ofen, während das Brot noch klebrig und warm ist. Dieses Brot zergeht auf der Zunge … und ist so beeindruckend

Ein frisches Hefe-Zupfbrot ist an sich ja schon eine richtig leckere Angelegenheit, aber wenn es direkt mit Karamell und Schokolade gebacken wird…ein Hammer. Ihr werdet ausrasten. Das „Brot“ ist leicht, weich, extra süß und so lecker. Es hat sogar ein bisschen geschmolzene Schokolade. Serviert es direkt aus dem Ofen, während das Brot noch klebrig und warm ist. Dieses Brot zergeht auf der Zunge … und ist so beeindruckend

Ein frisches Hefe-Zupfbrot ist an sich ja schon eine richtig leckere Angelegenheit, aber wenn es direkt mit Karamell und Schokolade gebacken wird…ein Hammer.  Ihr werdet ausrasten. Das „Brot“ ist leicht, weich, extra süß und so lecker. Es hat sogar ein bisschen geschmolzene Schokolade. Serviert es direkt aus dem Ofen, während das Brot noch klebrig und warm ist. Dieses Brot zergeht auf der Zunge … und ist so beeindruckend

Schokoladen-, Kardamom- und Karamell-Pull-Apart-Brot

Portionen: 1 Kastenform ca. 23 x 13 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 TL brauner Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 8 Kardamomkapseln zermahlen
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch Karamell 400 g
  • 100 g Zartbitterschokolade fein gehackt

Anleitungen

  • Hefe, Zucker, Mehl, Salz und Kardamom vermengen
  • Milch und Ei zugeben und vermengen
  • Alles 10 Minuten zu einem Teig verkneten
  • Abgedeckt an einen warmen Ort eine Stunde gehen lassen
  • Die Kastenform etwas einfetten und bemehlen
  • Teig nochmals durchkneten und in walnussgroße Bällchen formen
  • Eine Lage der Teigbällchen in die Auflaufform geben (darauf achten etwas Platz zwischen den Bällchen zu lassen, damit sie noch aufgehen können) und etwas Karamell und Schokoladenstücke darauf verteilen, wiederholen bis alles verbraucht ist und mit Karamell und Schokoladenstükchen abschließen
  • Mit Klarsichtfolie bedecken und nochmals 30 Minuten ruhen lassen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Im Ofen 45 Minuten backen, nach etwa 30 Minuten etwas abdecken, sollte die Oberfläche zu dunkel werden

TIPP

Anstelle der Karamell Kondensmilch aus der Dose kannst du auch Dulce de Leche nehmen oder aus einer Dose gezuckerten Kondensmilch (400 g) selber Karamell machen. Dazu einen Topf mit Wasser zu 3/4 füllen.

Eine Dose gezuckerte Kondensmilch (zum Beispiel Milchmädchen) in den Topf stellen, alles aufkochen lassen, dann die Hitze herunter regeln, sodass das Wasser nur noch leicht köchelt.

Mit Deckel darauf ca. 3 Stunden kochen lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung