Schwarzwälder Kirsch Ofenberliner

Schwarzwälder Kirsch Ofenberliner Black forest cherry oven donuts Berliner trifft Schwarzwald. Zumindest in diesen Ofenberlinern. Ein Genuss. Erst beißt du in die fluffigen Berliner, dann stößt du schon auf die perfekte Kombination aus Sahne mit eingekochten Kirschen und Schokoladenstükchen.

Berliner trifft Schwarzwald. Zumindest in diesen Ofenberlinern. Ein Genuss. Erst beißt du in die fluffigen Berliner, dann stößt du schon auf die perfekte Kombination aus Sahne mit eingekochten Kirschen und Schokoladenstükchen.

Schwarzwälder Kirsch Ofenberliner Black forest cherry oven donuts Berliner trifft Schwarzwald. Zumindest in diesen Ofenberlinern. Ein Genuss. Erst beißt du in die fluffigen Berliner, dann stößt du schon auf die perfekte Kombination aus Sahne mit eingekochten Kirschen und Schokoladenstükchen.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Schwarzwälder Kirsch Ofenberliner

Portionen: 6 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • ½ Würfel frische Hefe
  • 4 EL Zucker
  • 200 ml Milch
  • 400 g Mehl
  • 1 Ei
  • 40 g Butter weich
  • ½ TL Salz
  • 1 Glas Schattenmorellen Abtropfgewicht: 350g
  • 2 EL Speisestärke
  • 250 ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 EL Zucker
  • 5 EL Kirschwasser
  • 100 g Schokoraspel
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Hefe und 4 EL Zucker gut verkneten, bis die Hefe flüssig wird.
  • Milch mit der Butter erwärmen (nicht kochen), bis die Butter vollständig aufgelöst ist.
  • Mehl, Hefe, Ei, Salz und Milchmischung zu einem Teig verkneten und an einen warmen Ort abgedeckt eine Stunde gehen lassen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2,5 cm dick ausrollen und mit einem runden Keksausstecher (8 cm Durchmesser) 6 runde Kreise ausstechen.
  • Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und abgedeckt nochmals 45 Minuten gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze 12-15 Minuten backen.
  • Für die Füllung Schattenmorellen über einem Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen.
  • Speisestärke mit 2EL vom Saft anrühren.
  • Den restlichen Kirschsaft aufkochen und die Speisestärkemischung einrühren.
  • Kurz unter Rühren aufkochen lassen, dann direkt vom Herd nehmen. Schattenmorellen und Kirschwasser unterheben.
  • Abkühlen lassen.
  • Sahne mit Sahnesteif und 1 TL Zucker steif schlagen.
  • Berliner waagerecht bis zur Hälfte einschneiden und mit Sahne und Kirschen füllen. Vor dem Servieren mit Schokoraspeln und Puderzucker bestreuen.
7 Kommentare
  1. Cornelia sagte:

    Hallo, kenn mich beim Rezept leider nicht aus, wie meinst du den ersten Arbeitsschritt „Mehl und 4 EL Zucker gut verkneten, bis die Hefe flüssig wird.“? Liebe Grüße

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung