Trauben-Walnuss Brot

Gestern Abend gab es bei mir dieses leckere Trauben-Walnussbrot. Nach dem Backen habe ich noch etwas Meersalz über das Brot gestreut und noch lauwarm mit etwas Camembert und Ziegenkäse verspeist.

Kennt ihr das, wenn ihr abends im Bett liegt und schon daran denkt, was ihr am nächsten Morgen zum Frühstück essen werdet? Ich schon. Da ich schon so lecker zu Abend gegessen und mir noch etwas von dem Trauben-Walnuss Brot zur Seite gelegt habe freute ich mich schon wahnsinnig auf das leckere Brot zum Frühstück. Ein wenig frische Butter (meine Mutter sagte früher immer „gute Butter“ dazu, bis ich sie fragte, was denn schlechte Butter sei) und etwas Meersalz aufs Brot und schon war mein Frühstück fertig. Ich starte also glücklich in den Tag und hoffe, dass euer Morgen ebenso gut angefangen hat.

2_traubenbrot

Trauben-Walnuss Brot
Cuisine: backen
Author: ichmachsmireinfach.de
Ingredients
  • 350 g Mehl
  • 14 g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Walnussöl plus etwas zum bestreichen
  • 350 g kernlose Trauben
  • 90 g Walnüsse
  • 1 TL frischer Rosmarin, gehackt
Instructions
  1. Mehl, Hefe, 90 g Zucker und Salz vermengen. Walnussöl und 180 ml lauwarmes Wasser zugeben. Mit dem Knethaken 10 Minuten verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Teig in 2 Teile teilen und je zu einem flachen, runden Laib formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Walnüsse, Trauben, restlicher Zucker und Rosmarin in einer Schüssel vermengen. 1/3 der Masse auf einem der runden Teigstücke geben. Das andere Teigstück auflegen und an den Seiten andrücken, so dass das Laib geschlossen ist. Mit Walnussöl bestreichen und die restliche Walnuss-Traubenmischung darauf verteilen. Abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und 45 – 50 Minuten goldbraun backen.

 

1_traubenbrot

4 Kommentare
  1. Tulpentag
    Tulpentag says:

    Trauben im Brot habe ich bisher auch noch nicht gesehen. Ich stell mir das aber unglaublich lecker vor- vor allem warm mit lecker Käse drauf. Super Rezept, das ich unbedingt ausprobieren will 🙂
    Viele Grüße,
    Jenny

    Antworten
  2. Gabi
    Gabi says:

    Auch ich muss sagen, dass mir schon bei der Vorstellung das Wasser im Mund zusammenläuft!
    Ich MUSS dein Trauben-Walnuss-Brot probieren! …und deine Bilder….unwerfend!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen