Warmer Tahini Kartoffelsalat

Passend zu den Sonnenstrahlen am Wochenende gab es bei mir einen lauwarmen Sommer-Kartoffelsalat mit vielen frischen Kräutern und einem Hauch Sesam.

1warmerKartoffelsalat

Am Wochenende bin ich von der großen Stadt aufs Land in die Rhön ausgewandert. Die mir bei Snapchat folgen konnten die wunderbare Landschaft sehen, die mich dort erwartet hat. Und Sonne gab es auch reichlich. Da die Abende doch noch recht kühl werden, musste erst einmal Holz gehackt werden um es sich am Abend vor dem Kamin gemütlich zu machen. Da ich nicht so unbedingt der geborene Holzhacker bin, habe ich mich in meinem Smart gesetzt und bin ein paar Hofläden abgefahren. Supermärkte gibt es in der näheren Umgebung nicht. Aber ich habe tolle rote Kartoffeln und viele frische Kräuter gefunden. Und als ich wiederkam war das Holz auch schon gehackt. Perfektes Timing. So konnte ich mich ganz entspannt an den Kartoffelsalat machen.

2warmerKartoffelsalat

Warmer Tahini Kartoffelsalat
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 4
Ingredients
  • 1 Kilo Kartoffeln (ich habe rote genommen)
  • 50 g Tahini (Tahina)
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 TL Honig
  • 6 TL Olivenöl
  • etwas Salz
Instructions
  1. Kartoffeln sauber bürsten und in Salzwasser kochen, abschütten und etwas abkühlen lassen.
  2. Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und pürieren. (Alternativ kannst du alle Zutaten in einen Mörser geben und mit dem Stößel zu einer Paste verarbeiten.
  3. Die lauwarmen Kartoffeln halbieren und mit dem Dressing vermengen.

 

3warmerKartoffelsalat

Mit im Gepäck hatte ich den Tchibo Ofenkartoffeltopf den ich endlich ausprobieren konnte. Kartoffeln ohne Wasser im Ofen zu garen ist einfach herrlich. Keine zerkochten Kartoffeln und die Vitamine bleiben auch erhalten. Wer sich noch einen Ofenkartoffeltopf sichern will der klickt HIER.

Der Offenkartoffeltopf wurde mir auf meine Anfrage hin kostenfrei von Tchibo zum Testen zur Verfügung gestellt. Die Berichterstattung gibt meine persönliche Meinung wieder.

Die schwarze STAUB Cocotte findest du hier KLICK

Merken

3 Kommentare
  1. mihl
    mihl says:

    Ich liebe Tahini-Kartoffelsalat und Holzhacken auch. Da hätte ich mich wohl am besten vor den Hofladen gestellt und das Hacken gegen Kartoffelsalat angeboten:)

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Hacken gegen Kartoffelsalat ? DEAL! Ich werde dich daran erinnern 🙂
      hab einen feinen Abend- Lieben Gruß Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen