Wolkentee

Abends trinke ich mir einen. Einen blauen Milchtee (der ganz ohne zusätzlichen Farbstoff auskommt) aus der Schmetterlingserbse. Im Winter heiß und im Sommer eiskalt. Meinen ersten Tee hatte ich vor vielen Jahren in einem ayurvedischen Retreat auf Bali und ich bin froh, dass man die getrockneten Blüten mittlerweile auch online in Deutschland kaufen kann. Und mit den kleinen Marshmallow-Wölkchen lädt er doch wirklich ein, getrunken zu werden, oder?

Abends trinke ich mir einen. Einen blauen Milchtee (der ganz ohne zusätzlichen Farbstoff auskommt) aus der Schmetterlingserbse. Im Winter heiß und im Sommer eiskalt. Meinen ersten Tee hatte ich vor vielen Jahren in einem ayurvedischen Retreat auf Bali und ich bin froh, dass man die getrockneten Blüten mittlerweile auch online in Deutschland kaufen kann. Und mit den kleinen Marshmallow-Wölkchen lädt er doch wirklich ein, getrunken zu werden, oder?

Abends trinke ich mir einen. Einen blauen Milchtee (der ganz ohne zusätzlichen Farbstoff auskommt) aus der Schmetterlingserbse. Im Winter heiß und im Sommer eiskalt. Meinen ersten Tee hatte ich vor vielen Jahren in einem ayurvedischen Retreat auf Bali und ich bin froh, dass man die getrockneten Blüten mittlerweile auch online in Deutschland kaufen kann. Und mit den kleinen Marshmallow-Wölkchen lädt er doch wirklich ein, getrunken zu werden, oder?

Du kannst den Tee mit Wasser oder Milch zubereiten. Mit Milch wird er etwas cremiger. Ich liebe ihn mit Kokosmilch und Mandelmilch. Du kannst aber jede Art von Milch nehmen.

Ich lasse die Milch oder Wasser aufkochen, gebe für ein Glas 1 EL getrocknete Blüten dazu und lasse ihn 6-8 Minuten ziehen, seihe in ab und süße ihn mit Honig oder Erythrit.

Fertig. Du kannst ihn auch gut mit anderen Kräutertees mischen.

Schmetterlingserbsenblütentee ist reich an Antioxidantien und soll eine beruhigende Wirkung unter anderem auch bei Schlafstörungen und Angstzuständen haben. Auch sollen die enthaltenen Kollagene die Elastizität der Haut erhalten und dafür sorgen, dass sich die Haut von innen heraus verjüngen kann.

2 Kommentare
  1. Petra sagte:

    Er sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch gut. Meinen ersten habe ich mit Kuhmilch gemacht, ich bin gespannt, wie andere Milcharten schmecken werden danke für diesen Tipp

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.