Ich verstehe jeden, der jetzt sagt, dass es ihm derzeit zu warm ist, den Backofen anzustellen. Aber... und jetzt kommt ein ganz großes ABER...der Kuchen ist einfach zu lecker. Und hey, wer wäre nicht glücklich darüber, heute Nachmittag im Schatten, so einen saftigen Kuchen zu verspeisen? Da lohnt es sich auch, die Backofenwärme zu ertragen.

Zu warm?

Ich verstehe jeden, der jetzt sagt, dass es ihm derzeit zu warm ist, den Backofen anzustellen. Aber… und jetzt kommt ein ganz großes ABER…der Kuchen ist einfach zu lecker. Und hey, wer wäre nicht glücklich darüber, heute Nachmittag im Schatten, so einen saftigen Kuchen zu verspeisen? Da lohnt es sich auch, die Backofenwärme zu ertragen.

Ich verstehe jeden, der jetzt sagt, dass es ihm derzeit zu warm ist, den Backofen anzustellen. Aber... und jetzt kommt ein ganz großes ABER...der Kuchen ist einfach zu lecker. Und hey, wer wäre nicht glücklich darüber, heute Nachmittag im Schatten, so einen saftigen Kuchen zu verspeisen? Da lohnt es sich auch, die Backofenwärme zu ertragen.

Zitronen-Brombeer-Kokosnusskuchen

Portionen: 1 Kastenform ca. 20 x 13 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 20 g Kokosnuss-Chips
  • 80 g Kokosraspeln
  • 250 g Mehl
  • 0,5 TL Natron
  • 180 g Zucker
  • 175 g Butter Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 115 g Kokos-Joghurt
  • 150 g Brombeeren

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Kastenform mit Backpapier auslegen
  • Kokosnuss-Chips mit 4 TL kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ruhen lassen (das verhindert, dass die Flakes später zu braun werden), abseihen und zur Seite stellen
  • Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kurz anrösten
  • Kokosraspeln, Mehl und Natron in einer Schüssel vermengen
  • Zucker, Butter, Eier und Zitronenschale verrühren
  • Kokosnuss-Joghurt unterrühren
  • Joghurtmischung zur Mehlmischung geben und verrühren
  • Brombeeren unterheben
  • Teig in die Form geben und mit den Kokosnuss-Chips bestreuen
  • Im Ofen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  • In der Form 10 Minuten abkühlen lassen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen

Tipp

Auch wenn frisch geschlagene Sahne immer lecker zu Kuchen ist, schmeckt dazu ein bisschen Kokosnuss-Joghurt und/oder etwas Lemon Curd perfekt

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.