Ein paar Erdbeeren aus der Region durfte ich schon probieren. Und da ich dann ziemlich angefixt war, musste sofort ein großes Erdbeer-Dessert her. Frische Erdbeeren sind so lecker, dass es eigentlich nur ein wenig Sahne und Vanille bedarf, um mich glücklich zu machen.

Ein paar Erdbeeren aus der Region durfte ich schon probieren.

Und da ich dann ziemlich angefixt war, musste sofort ein großes Erdbeer-Dessert her.

Frische Erdbeeren sind so lecker, dass es eigentlich nur ein wenig Sahne und Vanille bedarf, um mich glücklich zu machen.

Ein paar Erdbeeren aus der Region durfte ich schon probieren. Und da ich dann ziemlich angefixt war, musste sofort ein großes Erdbeer-Dessert her. Frische Erdbeeren sind so lecker, dass es eigentlich nur ein wenig Sahne und Vanille bedarf, um mich glücklich zu machen.

Erdbeerbecher

Portionen: 2 -4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 300 g Erdbeeren gewürfelt
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 25 g Zartbitterschokolade geraspelt
  • 30 g Meringue zerbröselt
  • 200 ml Sahne
  • 30 g Zucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • Minze zum Garnieren

Anleitungen

  • Erdbeerwürfel mit Puderzucker und Zitronensaft vermengen und die Erdbeeren grob mit einer Gabel zerdrücken
  • Sahne mit Zucker und Vanille steif schlagen
  • Erdbeeren und Meringue locker unterheben
  • Auf Gläser aufteilen und mit Schokoladenraspeln und Minze servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung