Beitrag enthält Werbung

Das war ein toller Tag. Ich hatte großartigen Besuch einer wunderbaren Familie.

2 Erwachsene

2 Kinder und jede Menge Croissants.

Die Herausforderung:

In Handumdrehen köstliche Croissants für die Lunchbox zu kreieren. Und wer den morgendlichen Stress kennt, weiß wie unbezahlbar es ist gelingsichere, leckere Rezepte, die alle Familienmitglieder mögen zuzubereiten. Und schnell muss es gehen. Die Mama mag es frisch, der Papa gerne scharf, der „Große“ wollte Schokolade mit Zimt und der Kleinste der Familie wollte es gerne herzhaft.

Eine Herausforderung? Nicht wirklich. Denn mit den Knack & Back Croissants konnten wir schnell die Lieblingsfüllungen integrieren und genießen. Und das alles ohne wirklich gut kochen und backen zu können. Neben den leckeren Croissants hatten wie jede Menge Spaß. Der jüngste Mann in der Familie war an diesem Tag unser Baking Hero und hat natürlich den Doughboy als Preis überreicht bekommen.

 

Croissants mit frischen Kräutern

 

 

Croissants mit frischen Kräutern
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 2 TL frische gehackte Petersilie
  • 2 TL frischer gehackter Basilikum
  • 2 TL Oregano gehackt
  • 2 TL Thymian gehackt
  • 1 Ei verquirlt mit 1 TL Wasser
Anleitungen
  1. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  2. 2/3 der Kräuter auf den Teig verteilen und fest andrücken
  3. Croissants von der langen Seite aufrollen
  4. Mit Ei bestreichen
  5. Restliche Kräuter auf die Croissants verteilen und mit Ei bepinseln
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Banane & Schokolade

 

 

 

 

 

Croissants mit Banane & Schokolade
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 2 Bananen in je 3 Stücke geschnitten
  • 50 g Chocolate Chips
  • 1 Ei verquirlt mit 1 TL Wasser
  • 2 TL Zucker vermischt mit 2 TL Zimt
Anleitungen
  1. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  2. 2/3 der Chocolate Chips auf den Teig verteilen und andrücken
  3. Je 1 Stück Banane auf die lange Seite des Teiges legen
  4. Croissants von der langen Seite aufrollen und restliche Chocolate Chips in den Teig drücken
  5. Mit Ei bestreichen und mit der Zucker-Zimtmischung bestreuen
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Peperoni & Käse

 

 

 

Croissants mit Peperoni & Käse
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 6 Scheiben Peperoni-Salami
  • 50 g geriebener Käse
  • 6 TL Tomatensoße
Anleitungen
  1. 1 Dose Knack & Back Croissants
  2. 6 Scheiben Peperoni-Salami
  3. 50g geriebener Käse
  4. 6 TL Tomatensoße
  5. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  6. Teig mit Tomatensoße bestreichen
  7. Je 1 Scheibe Salami auf die lange Seite des Teigs geben und mit 2/3 des Käses bestreuen
  8. Croissants von der langen Seite aufrollen
  9. Restlichen Käse auf die Croissants verteilen
  10. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Putenbrust & Parmesan

 

 

 

 

Croissants mit Putenbrust & Parmesan
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 100 g Putenbrust
  • 50 g Mozzarella gehackt
  • 6 TL Parmesan gerieben
  • 6 TL Tomatensoße
  • 20 g geschmolzene Butter
Anleitungen
  1. Putenbrust in 6 kleine Stücke schneiden, mit Salz & Pfeffer würzen und in einer Pfanne von jeder Seite anbraten
  2. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  3. Teig mit Tomatensoße bestreichen
  4. Je 1 Stück Putenbrust auf die lange Seite des Teigs geben, Mozzarella aufgeben
  5. Croissants von der langen Seite aufrollen und mit Butter bestreichen
  6. Parmesan auf die Croissants streuen
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen
  8. TIPP: Beim Grillen noch etwas übrig geblieben? Anstelle der Putenbrust und Tomatensoße passen auch perfekt gegrilltes Fleisch und BBQ-Soße

In den Insta-Stories erfahrt ihr mehr.

Schaut auch mal bei Knack & Back vorbei.

#BakingHero

 

 

 

 

 

5 Kommentare
  1. Steffi sagte:

    Die Varianten hören sich wahnsinning lecker an. Besonders die Peperroni- und die Schoko-Variante. Das muss ich demnächst unbedingt ausprobieren.

    Aber kann es sein, dass die Angabe bei der Anzahl der Bananen in der Banane & Schokolade-Variante falsch ist?

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Steffi, wie recht du hast, die Bananen haben sich einfach mal einegschummelt. Es sind natürlich nur 2 und hab es direkt geändert. Die musst du unbedingt probieren. So lecker. Ganz lieben Dank – Patrick

      Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      ganz ganz lieben Dank Stephie, das war wirklich ein toller Tag mit sehr vielen leckeren Dingen…alles Liebe – Patrick

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Schnell waren leckere, gefüllte Croissants gemacht, die sich wunderbar in die Lunchbox einfügen. Schaut mal HIER […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.