„Ob man es will, ob man es mag, für alles gibt’s nen Jahrestag. So kommt auch früher oder später in jedem Mai der Tag der Väter“, so beginnt das Gedicht der deutschen Schriftstellerin Gudrun Zydek. Wie recht sie hat. Und den „Tag der Väter“ feiere ich mit einer Tasse Kaffee der Jacobs Barista Editions Crema Intense und ein paar leckeren Blondies. Man muss ja nicht unbedingt Vater sein, um es sich gut gehen zu lassen, oder?
Beitrag enthält Werbung

Ob man es will, ob man es mag, für alles gibt’s nen Jahrestag.“

So kommt auch früher oder später in jedem Mai der Tag der Väter“, so beginnt das Gedicht der deutschen Schriftstellerin Gudrun Zydek. Wie recht sie hat. Und den „Tag der Väter“ feiere ich mit einer Tasse Kaffee der Jacobs Barista Editions Crema Intense und ein paar leckeren Blondies. Man muss ja nicht unbedingt Vater sein, um es sich gut gehen zu lassen, oder?

„Ob man es will, ob man es mag, für alles gibt’s nen Jahrestag. So kommt auch früher oder später in jedem Mai der Tag der Väter“, so beginnt das Gedicht der deutschen Schriftstellerin Gudrun Zydek. Wie recht sie hat. Und den „Tag der Väter“ feiere ich mit einer Tasse Kaffee der Jacobs Barista Editions Crema Intense und ein paar leckeren Blondies. Man muss ja nicht unbedingt Vater sein, um es sich gut gehen zu lassen, oder?

Kaffee-Blondies

Portionen: 1 Springform 20 x 20 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 300 g weiße Schokolade
  • 100 g Haselnüsse ohne Haut
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 220 g brauner Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 5 EL frisch gebrühten Kaffee Jacobs Barista Editions Crema intense
  • etwas Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springform einfetten und mit Mehl bestäuben
  • Butter mit der weißen Schokolade zusammen über einem Wasserbad schmelzen, dann etwas abkühlen lassen
  • Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren
  • Schokoladenmasse unter die Eiermasse rühren
  • Kaffee unterrühren
  • Mehl, Backpulver und Salz zugeben und verrühren
  • Nüsse unterheben
  • Teig in die Form geben und ca. 25 Minuten goldbraun backen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Die Blondies bekommen ihren „Kick“ durch das leichte Aroma von Kaffee. Kaffee wirkt beim backen und kochen wie ein natürlicher Geschmacksverstärker ohne aufdringlich zu sein. Wichtig für den Geschmack ist es, immer einen frisch gebrühten Kaffee zu nehmen. Ich liebe daher meinen Kaffeevollautomaten, der mir die feinen Bohnen frisch vor der Zubereitung mahlt. Du liebst Caffè Crema, Caffè Latte oder Café au lait? Dann sind die Bohnen der Jacobs Barista Editions Crema Intense besonders gut geeignet für Dich. Sie haben die richtige Intensität und einen leichten Karamell-Geschmack. Daher passen sie auch so gut in die Blondies. Kaffee und weiße Schokolade sind einfach gemeinsam ein richtiger Genuss.

Unter Jacobs Kaffee findest Du weitere Rezepte mit Kaffee.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.