Da am Samstagabend das TV-Programm so schlecht war und ich mich nicht zwischen schlecht, sehr schlecht und DSDS entscheiden konnte, habe ich kurzerhand beschlossen für das Frühstück am Sonntag ein Toastbrot zu backen. Gelungen! So sieht ein Toastbrot doch schon viel fröhlicher aus, oder? Ich liebe es lauwarm und frisch getoastet mit etwas Butter, die dann in das Brot einzieht…aber auch mit Nuss-Nougat Creme ein Knaller.

Da am Samstagabend das TV-Programm so schlecht war und ich mich nicht zwischen schlecht, sehr schlecht und DSDS entscheiden konnte, habe ich kurzerhand beschlossen für das Frühstück am Sonntag ein Toastbrot zu backen. Gelungen! So sieht ein Toastbrot doch schon viel fröhlicher aus, oder? Ich liebe es lauwarm und frisch getoastet mit etwas Butter, die dann in das Brot einzieht…aber auch mit Nuss-Nougat Creme ein Knaller.

Da am Samstagabend das TV-Programm so schlecht war und ich mich nicht zwischen schlecht, sehr schlecht und DSDS entscheiden konnte, habe ich kurzerhand beschlossen für das Frühstück am Sonntag ein Toastbrot zu backen. Gelungen! So sieht ein Toastbrot doch schon viel fröhlicher aus, oder? Ich liebe es lauwarm und frisch getoastet mit etwas Butter, die dann in das Brot einzieht…aber auch mit Nuss-Nougat Creme ein Knaller.
Da am Samstagabend das TV-Programm so schlecht war und ich mich nicht zwischen schlecht, sehr schlecht und DSDS entscheiden konnte, habe ich kurzerhand beschlossen für das Frühstück am Sonntag ein Toastbrot zu backen. Gelungen! So sieht ein Toastbrot doch schon viel fröhlicher aus, oder? Ich liebe es lauwarm und frisch getoastet mit etwas Butter, die dann in das Brot einzieht…aber auch mit Nuss-Nougat Creme ein Knaller.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kakao – Toastbrot

Portionen: 1 Kastenform ca. 11 x 25 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 20 g frische Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 60 ml Speiseöl
  • 220 ml Milch
  • 10 g Salz
  • 2 TL Backkakao

Anleitungen

  • Hefe zusammen mit dem Zucker in 80 ml lauwarmem Wasser auflösen
  • Mehl und Backpulver vermengen und zusammen mit dem Öl und 200 ml Milch zur Hefemischung geben und verkneten
  • Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten
  • Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao und 10 ml Milch verkneten
  • Beide Teigsorten abdecken und eine Stunde gehen lassen
  • Beide Teige je ca. 20 cx 20 cm ausrollen
  • Dunklen Teig auf den hellen Teig legen und nochmals auf 25 x 25 cm ausrollen
  • Von einer Seite her aufrollen und in eine eingefettete Kastenform (ca. 11 x 25 cm) geben
  • Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und den Teig mit der restlichen Milch einpinseln
  • Teig im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.