Beitrag enthält Werbung

Ich glaube, dass der Eiskaffee seit meiner Kindheit jedes Jahr erneut zum Trend-Getränk wird und gefühlt jedes Jahr kommt eine neue Variation dazu. Ich finde, dass Kokos dieses Jahr eine reelle Chance hat, den Eiskaffee würdig zu pimpen.

Der Trick bei diesem leckeren Kokos-Eiskaffee liegt bei einem vollmundigen Kaffee mit intensiven Geschmack, damit der Eiskaffee später nicht verwässert schmeckt. Ich hab dazu den Kaffee meines Partners Jacobs genommen, denn die Bohnen des Jacobs Barista Editons Crema intense haben dunkle Röstaromen und einen Hauch von Karamell und sind somit perfekt für diesen erfrischenden Eiskaffee.

Der Eiskaffee hat viele Namen. Egal ob Frappé, Caffè freddo,  Iced Coffee, Café Glacé oder Affogato al caffè, sicher ist, dass er eine tolle Abwechslung und ein absolutes „must drink“ Sommergetränk ist. Meine derzeitige Lieblings-Variante ist der Kokos-Eiskaffee in Anlehnung an den klassischen „Thai-Eiskaffee“.

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kokos-Eiskaffe

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Liter Kaffee Jacobs Barista Editions Crema Intense
  • Eiswürfel
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 200 ml Mandelmilch
  • 5 TL gesüßte Kondensmilch
  • ½ TL gemahlener Kardamom

Anleitungen

  • Kaffee aufbrühen und in den Kühlschrank geben
  • Kokosmilch in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen, Kondensmilch unterrühren und mit Kardamom würzen
  • 5 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen und mit der Mandelmilch verrühren
  • Eiswürfel auf Gläser aufteilen und mit dem gekühlten Kaffee aufgießen
  • Mit Kokos-Mandelmilch aufgießen und servieren

TIPP

Wer noch mehr Eiskaffee-Abwechslung braucht, den empfehle ich die Sirup-Rezepte, die ich für Jacobs entwickelt habe. So hast du immer eine andere Geschmacksrichtung, die du unter deinen Eiskaffee rührst. Die Rezepte findet ihr hier.

Oder brauchst du es etwas üppiger? Dann probiere den Freak-Shake mit kaltem Kaffee aus.

Der Kokos-Eiskaffee schmeckt natürlich auch mit Kokoseis.

2 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.