Ofen Pasta mal vier

Ofen Pasta mal vier
Beitrag enthält Werbung für EDEKA

Ihr kennt das Problem, oder? Bei Pasta schreien alle „JA“ und bei der Soße haben alle einen Extra-Wunsch. Bedeutet doppelte Arbeit, doppelter Einkauf und lange Zubereitung. Nicht so mit meinen Ofen-Pasta x 4! Gleich 4 Pastasorten auf einem Blech. Ein Einkauf in deinem EDEKA-Markt und schon hast du alles zur Hand. Bei mir ist der Edeka-Markt nicht nur  praktisch, weil ich dort alles finde, was ich brauche, sondern auch immer ein Erlebnis, da „mein“ EDEKA Markt so vielfältig ist.

Du kannst mit den untenstehenden Rezepten gleich 4 verschiedenen Pasta-Sorten auf das Backblech packen. Ich habe für jedes Rezept auch eine eigne Nudelsorte genommen, weil es auf dem Foto einfach besser aussieht. Du kannst die vier Pastasorten nebeneinander direkt aufs Blech legen oder auch aus je zwei Lagen Aluminiumfolie (je ca. 30 x 30 cm), die du übereinanderlegst, je ein Schiffchen bauen. So kannst du jede Sorte in ein Schiffchen geben und nebeneinander auf das Backblech legen.

Fertig gebacken kannst du die Pasta direkt mit dem Blech servieren oder auch auskühlen lassen und dir die Pasta portionieren.

Ofen Pasta mal vier
Ofen Pasta mal vier
Rezept drucken
4 von 1 Bewertung

Pasta mal vier

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Pasta á la Caprese

  • 200 g gekochte Pasta (Gewicht bezogen auf ungekochten Zustand)
  • 110 g Zwiebeln gewürfelt
  • 250 g Tomatenpassata
  • 20 g frischer Basilikum gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Mini-Mozzarella

Pesto Pasta

  • 200 g gekochte Pasta
  • 200 g Kirschtomaten halbiert
  • 190 g Pesto
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener Parmesan

Primavera Pasta

  • 200 g gekochte Pasta
  • 2 Karotten in Scheiben geschnitten
  • 1 Glas Spargel halbiert
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 TL Olivenöl
  • 50 g geriebener Parmesan

Alfredo Pasta

  • 200 g gekochte Pasta
  • 2 Karotten in Scheiben geschnitten
  • 80 g Brokkoli Röschen kurz vorgekocht
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Parmesan

Anleitungen

  • Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Alle Zutaten pro Rezept in eines der Folienschiffchen geben und umrühren oder alle Zutaten vermengen und auf ¼ des Backbleches legen
  • 12 Minuten backen

Ich hab das Glück, dass ich innerhalb von 10 Kilometern direkt zwei EDEKA Märkte habe, einen kleineren für meine täglich frischen Einkäufe und einen größeren, den ich zum Wochenende gerne aufsuche, weil ich dort wirklich (WIRKLICH) alles bekomme, was ich brauche und auch manchmal etwas mehr. Ich liebe es einfach neue Produkte einzukaufen und zu probieren. Und wer meine EDEKA-Einkaufstour in der IG-Story gesehen hat, kann sich vorstellen, wie vielfältig das Sortiment ist. Meine große wöchentliche Einkaufstour versuche ich so angenehm wie möglich zu gestalten, daher ist EDEKA immer meine erste Wahl, da ich jeden Einkaufswunsch befriedigen kann. Egal ob Bio, vegan, vegetarisch oder richtig frisches Gemüse. Da bin ich richtig.

2 Kommentare
  1. Rabea sagte:

    Wie rechne ich denn „rohe“ Nudeln in gekochte um?

    Bei 4 Portionen würde ich insgesamt 500g Nudeln nehmen – sehr gern 4× 125g verschiedene!4 stars

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Liebe Rabea,

      ich habe es direkt mal angepasst. Danke für den Hinweis. Die Gewichtsangabe bezieht sich immer auf den ungekochten Zustand. Ich wünsche dir einen feinen Tag – Patrick

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung