Beitrag enthält Werbung

Mein orientalisches Hähnchen ist nicht nur richtig lecker, sondern auch Teil der #FünfZutatenChallenge, die im Rahmen der EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union stattfindet.

Neben Gewürze, Kräutern, Ei, Öl, Essig, Zitronensaft, Mehl, Butter, Sahne, Wein, Vermouth, Bier, Hochprozentiges, Zwiebeln und Knoblauch wurden mir 5 weitere Zutaten zugeteilt

Aus einem Hühnchen, Tahini, Pastinaken, Blumenkohl und Kakao durfte ich ein Rezept kreieren. Und hier ist: Mein orientalisches Hähnchen.

Orientalisches Hähnchen

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Hähnchen ca. 1,6 kg küchenfertig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe geschält
  • 1 Kardamomkapsel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Kakaopulver ungesüßt

Gemüse

  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Pastinaken
  • 250 g Blumenkohl

Topping

  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 TL Tahini
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Hähnchen mit Salz, Paprika und Pfeffer einreiben
  • Einen Zweig Rosmarin, eine geschälte Knoblauchzehe und eine Kardamomkapsel in das Hähnchen geben
  • Sonnenblumenöl in einem Schmortopf erhitzen und das Hähnchen darin rundherum kräftig anbraten, herausnehmen und auf ein Backblech oder Fettpfanne legen
  • Das Olivenöl mit Tahini, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Kakaopulver verrühren und das Hähnchen damit einpinseln
  • Im Ofen eine Stunde backen, ab und zu mit der Olivenölmischung einpinseln
  • Zwiebeln in dicke Scheiben schneiden, Knoblauch häuten und in Scheiben schneiden
  • Blumenkohl in Röschen schneiden, Pastinaken würfeln und mit den Zwiebeln und Knoblauch vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Gemüsemischung 25 Minuten vor Garzeitende zum Hähnchen geben und mitrösten
  • Nach 15 Minuten wenden
  • Für das Topping Zitronensaft, Knoblauch, Tahini und 2 El Öl gründlich miteinander verrühren
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie unterheben
  • Alles vor dem Servieren über das Hähnchen streuen

Warum ich diese Kampagne unterstütze? 

Ich achte immer mehr darauf, woher meine Lebensmittel kommen und wie diese erzeugt werden. Ich hinterfrage kritisch, möchte Antworten und Transparenz. Alte Essgewohnheiten werden langsam durchbrochen und Neues wird ausprobiert. Mit Bedacht. Das bin ich mir einfach schuldig. Nachhaltige Erzeugung ist nur ein kleines Beispiel, mit dem ich mich beim Einkaufen beschäftige. Die europäische Geflügelwirtschaft macht es sich zur Aufgabe, diese Erwartungen zu erfüllen. Dazu gehören strenge EU-Vorschriften und hohe Standards.

5-Zutaten Challenge

Wenn du dich auch zu einer 5-Zutaten Challenge mit Geflügel stellen willst, dann schau mal bei mir auf dem Instagram-Kanal vorbei. Dort kannst du einen Le Creuset Bräter 33 cm in Ofenrot im Wert von 369 Euro gewinnen.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung