Jedes Jahr aufs Neue: der Pumpkin Spice Latte läutet den Herbst ein und ich bin immer direkt ganz vorne mit dabei. Nur dass ich ihn mir daheim selber mache. Das ist nämlich gar nicht schwer und das Kürbispüree ist auch schnell selbst gemacht. Noch ein großer Vorteil ist es, dass ich dazu meinen Lieblingskaffee nutzen kann. Für einen Pumkin Spice Latte braucht es kräftige Espresso Bohnen. Ich nehme hier die Bohnen meines Partners Jacobs aus der Barista Editions Espresso. Lust bekommen?

Jedes Jahr aufs Neue: der Pumpkin Spice Latte läutet den Herbst ein und ich bin immer direkt ganz vorne mit dabei.

Nur dass ich ihn mir daheim selber mache. Das ist nämlich gar nicht schwer und das Kürbispüree ist auch schnell selbst gemacht. Noch ein großer Vorteil ist es, dass ich dazu meinen Lieblingskaffee nutzen kann. Für einen Pumkin Spice Latte braucht es kräftige Espresso Bohnen. Ich nehme hier die Bohnen meines Partners Jacobs aus der Barista Editions Espresso. Lust bekommen?

Jedes Jahr aufs Neue: der Pumpkin Spice Latte läutet den Herbst ein und ich bin immer direkt ganz vorne mit dabei. Nur dass ich ihn mir daheim selber mache. Das ist nämlich gar nicht schwer und das Kürbispüree ist auch schnell selbst gemacht. Noch ein großer Vorteil ist es, dass ich dazu meinen Lieblingskaffee nutzen kann. Für einen Pumkin Spice Latte braucht es kräftige Espresso Bohnen. Ich nehme hier die Bohnen meines Partners Jacobs aus der Barista Editions Espresso. Lust bekommen?

Pumpkin Spice Latte

Portionen: 1 Portion
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 0,5 TL Pumpkin Spice
  • 1 EL Kürbispüree
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 frischer Espresso Jacobs Barista Editions Espresso
  • etwas Zimt

Anleitungen

  • Gewürzmischung mit den Agavensirup verrühren
  • Milch erwärmen und aufschäumen
  • 2/3 der Milch in ein hohes Glas gießen, Espresso zugießen
  • Kürbispüree und Sirup unterrühren
  • Restliche Milch aufgeben und mit etwas Zimt bestäuben

Du kannst dir dein Pumpkin Spice Gewürz natürlich ganz leicht selber herstellen. Für das klassische Pumpkin Spice Gewürz vermengst du einfach    

4 Teile gemahlenen Zimt

1 Teil gemahlene Muskatnuss

1 Teil gemahlene Gewürznelken

1 Teil gemahlener Ingwer

1 Teil gemahlener Piment

Mein Tipp: etwas gemahlener Kardamom und gemahlene Tonkabohne untermengen

Mittlerweile kann man Kürbispüree fertig kaufen. Du kannst es aber ganz leicht selber machen. Für 300 g Kürbispüree benötigst du ca. 600 g Kürbis.

Halbiere den Kürbis und entkerne ihn. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad) 50 Minuten backen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbisfleisch aus der Schale kratzen und pürieren. 

Ich mag den Herbst einfach. Man nimmt sich auf einmal wieder Zeit inne zu halten, einen Pumpkin Spice Latte zu trinken und auf der Couch ein tolles Buch zu lesen. Das sind meine Herbst-Vibes.

Wer noch mehr ausprobieren möchte, der wird auf der Jacobs Webseite fündig. Dort findest du auch die Rezepte für  schnell gemachte Kaffee-Sirupe. Die sind auch eine schöne Geschenkidee. Schaut mal HIER

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.