Dies ist wohl der am einfachsten zuzubereitende Käsekuchen der Welt. Ein superleichter Käsekuchen ohne Boden mit einer unglaublich cremigen Kürbisfüllung voller Gewürze. Geschmacklich ist das der Herbst in einen Kuchen gepackt.

Dies ist wohl der am einfachsten zuzubereitende Käsekuchen der Welt.

Ein superleichter Käsekuchen ohne Boden mit einer unglaublich cremigen Kürbisfüllung voller Gewürze.

Geschmacklich ist das der Herbst in einen Kuchen gepackt.

Dies ist wohl der am einfachsten zuzubereitende Käsekuchen der Welt. Ein superleichter Käsekuchen ohne Boden mit einer unglaublich cremigen Kürbisfüllung voller Gewürze. Geschmacklich ist das der Herbst in einen Kuchen gepackt.

Kürbis Cheesecake ohne Boden

Portionen: 1 Springform 22 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 700 g Frischkäse
  • 300 g Kürbis-Püree
  • 4 Eier
  • 300 ml Sahne
  • 200 g Zucker
  • 3 TL Ahornsirup
  • 4 TL Mehl
  • 3 TL Speisestärke
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Abgeriebene Schale 1 Orange
  • 1 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • ¼ TL Muskatnuss

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
  • Frischkäse aufschlagen, Kürbispüree unterheben
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Sahne, Zucker, Sirup, Mehl, Speisestärke, Vanille, Orangenschale, Salz, Zimt, Ingwer und Muskatnuss unterrühren
  • Teig in die Form füllen und 50-60 Minuten backen
  • Der Kuchen kann ruhig etwas braun werden, am besten über Nacht auskühlen lassen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung