Selbstgemachte Zitronenlimonade

Selbstgemachte Zitronenlimonade Homemade lemonade Meine hausgemachte Limettenlimonade gehört seit 2017 zu den beliebtesten Rezepten im Sommer. Zeit für einen Nachfolger? Die schnellgemachte Zitronenlimonade hat auf jeden Fall das Zeug dazu, das Siegertreppchen der prickelnden Limonaden zu erreichen. Und wer sich ganz ohne Zucker erfrischen will, der findet auch die ZERO Version auf dem Blog.

Meine hausgemachte Limettenlimonade gehört seit 2017 zu den beliebtesten Rezepten im Sommer. Zeit für einen Nachfolger? Die schnellgemachte Zitronenlimonade hat auf jeden Fall das Zeug dazu, das Siegertreppchen der prickelnden Limonaden zu erreichen. Und wer sich ganz ohne Zucker erfrischen will, der findet auch die ZERO Version auf dem Blog.

Selbstgemachte Zitronenlimonade Homemade lemonade  Meine hausgemachte Limettenlimonade gehört seit 2017 zu den beliebtesten Rezepten im Sommer. Zeit für einen Nachfolger? Die schnellgemachte Zitronenlimonade hat auf jeden Fall das Zeug dazu, das Siegertreppchen der prickelnden Limonaden zu erreichen. Und wer sich ganz ohne Zucker erfrischen will, der findet auch die ZERO Version auf dem Blog.
Meine hausgemachte Limettenlimonade gehört seit 2017 zu den beliebtesten Rezepten im Sommer. Zeit für einen Nachfolger? Die schnellgemachte Zitronenlimonade hat auf jeden Fall das Zeug dazu, das Siegertreppchen der prickelnden Limonaden zu erreichen. Und wer sich ganz ohne Zucker erfrischen will, der findet auch die ZERO Version auf dem Blog.
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Selbstgemachte Zitronenlimonade

Portionen: 1 Liter
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 5 Zitronen
  • 80 g Zucker
  • 2 Zweige Zitronenthymian oder normaler Thymian
  • 300 ml Wasser
  • 700 ml Mineralwasser
  • Eiswürfel

Anleitungen

  • Von 3 Zitronen die Schale abreiben, darauf achten nur den gelben Teil abzulösen, da die weiße Haut bitter ist
  • Alle Zitronen auspressen und den Saft auffangen
  • Zitronenschalen und Thymian zusammen mit dem Zucker in einen Mörser geben und kräftig zerdrücken
  • Zitronenzucker mit 300 ml Wasser und Zitronensaft vermengen und über Nacht ziehen lassen
  • Dann durch ein Sieb geben und mit Mineralwasser auffüllen
  • Mit Eiswürfel servieren

Selbstgemachte Zitronenlimonade ZERO

Für die Herstellung der Zitronenlimonade ZERO, habe ich mich für Erythrit entschieden, da der Zuckeraustauschstoff keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben soll und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft wird. Ich habe für die ZERO Version 100 g Erythtrit genommen, da die Süßkraft etwas geringer als beim herkömmlichen Zucker ist. Mehr Erythrit sollte aber auch nicht verwendet werden, da die Wasserlöslichkeit begrenzt ist.

Meine hausgemachte Limettenlimonade gehört seit 2017 zu den beliebtesten Rezepten im Sommer. Zeit für einen Nachfolger? Die schnellgemachte Zitronenlimonade hat auf jeden Fall das Zeug dazu, das Siegertreppchen der prickelnden Limonaden zu erreichen. Und wer sich ganz ohne Zucker erfrischen will, der findet auch die ZERO Version auf dem Blog.
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Selbstgemachte Zitronenlimonade ZERO

Portionen: 1 Liter
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 5 Zitronen
  • 100 g Erythrit
  • 2 Zweige Zitronenthymian oder normaler Thymian
  • 300 ml Wasser
  • 700 ml Mineralwasser
  • Eiswürfel

Anleitungen

  • Von 3 Zitronen die Schale abreiben, darauf achten nur den gelben Teil abzulösen, da die weiße Haut bitter ist
  • Alle Zitronen auspressen und den Saft auffangen
  • Zitronenschalen mit Thymian und mit 30 g Erythrit in einen Mörser geben und kräftig zerdrücken
  • Zitronen“zucker“ mit 300 ml Wasser und Zitronensaft vermengen und über Nacht ziehen lassen
  • Dann durch ein Sieb in eine Karaffe füllen, mit Mineralwasser auffüllen und das restliche Erythrit unterrühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat.
  • Mit Eiswürfel servieren
5 Kommentare
  1. Marina sagte:

    Moin, das klingt sehr lecker. Ist der Thymian dann nur Deko oder komnt der mit in den Mörser? Danke und viele Grüße, Marina5 stars

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Marina, der Thymian wird mit dem Zucker und der Zitronenschale zerstoßen. Hab es im Rezept geändert. Lieben Dank für den Hinweis. Lieben Gruß – Patrick5 stars

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung