Ein weihnachtliches Tiramisu? Warum nicht! Mit Spekulatius und Glühwein der absolute (Weihnachts-)Knaller.

Gut, dass es die Adventszeit gibt. Und die vielen Weihnachtsfeiertage. Denn es gibt einfach zu viele tolle Weihnachts-Desserts die alle gegessen werden wollen. Notfalls verlängere ich einfach die Weihnachtszeit…

 

 

Spekulatius Tiramisu
Portionen: 6 Personen
Zutaten
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • abgeriebene Schale 1 Orange
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Heidelbeeren gefroren
  • 100 ml Glühwein oder Traubensaft
  • 10 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • ½ TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 40 Spekulatius
  • etwas Kakao
Anleitungen
  1. Heidelbeeren zusammen mit dem Glühwein (oder Traubensaft), Zimt und 5 EL Zucker aufkochen lassen
  2. Speisestärke mit 3 EL Wasser verrühren und in die Heidelbeermasse rühren und kurz aufkochen lassen
  3. Abkühlen lassen
  4. Sahne steif schlagen
  5. Mascarpone, Quark, Vanillezucker, Spekulatiusgewürz, Orangenschale und restlichen Zucker verrühren
  6. Sahne unterheben
  7. Boden einer Auflaufform (ca. 20x25cm) oder 6 kleine Auflaufformen mit Spekulatius belegen
  8. Hälfte der Mascarponecreme daraufstreichen
  9. Heidelbeerkompott auf die Mascarponecreme streichen
  10. Spekulatius auf das Kompott legen und restliche Mascarponecreme aufgeben
  11. Glatt streichen
  12. Restliche Spekulatius auflegen und mindestens 4 Stunden kalt stellen
  13. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen

 

1 Antwort
  1. Mario Capo sagte:

    Eigentlich hatte ich mich ja bereits für die Schokoladen-Lebkuchen Mousse entschieden, aber dieses Tiramisu klingt auch ganz verführerisch für den Weihnachtsabend. Und so unkompliziert,das liebe ich :)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.