Ein großes Stück Kuchen bitte. Mit viel Schokolade und saftiger Süßkartoffel.

 

 

Süßkartoffel-Schokoladen Gugel

Portionen: 1 Gugelform (2,5 l)

Zutaten

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zartbitter-Schokolade grob gehackt
  • 5 Eier
  • 400 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 250 ml Sonnenblumenöl

Für die Glasur

  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 g Butter

Anleitungen

  • Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser 15 Minuten kochen
  • Abgießen, pürieren und abkühlen lassen
  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen
  • Süßkartoffelpüree unterrühren
  • Mehl, Backpulver und Sonnenblumenöl unterrühren
  • Gehackte Schokolade unterheben
  • Backofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen
  • Backform einfetten und mit Mehl bestäuben
  • Teig in die Form füllen und 60 Minuten backen
  • In der Form noch 10 Minuten abkühlen lassen und stürzen
  • Für die Glasur die Schokolade zusammen mit der Butter unter einem Wasserbad schmelzen lassen
  • Glasur auf den abgekühlten Kuchen geben
  • Optional mit Puderzucker bestreuen

 

1 Antwort
  1. Anonymous sagte:

    Das klingt total lecker! Allerdings frage ich mich gerade, ob du dich bei der Zuckerangabe vertippt hast …
    Liebe Grüße Stephanie

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.