Zitronen-Buttermilch Kuchen

So ein einfacher Zitronenkuchen schmeckt einfach herrlich.

Du brauchst nicht viele Zutaten um den wohl zitronigsten Zitronenkuchen aller Zitronenkuchen zu machen.

 

Drucken
Zitronen-Buttermilch Kuchen
Portionen: 1 Kastenform (ca. 22x11cm)
Zutaten
  • 125 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ¼ TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 4 Zitronen
  • 2 Eier
  • 100 ml Buttermilch
  • 150 g Puderzucker
Anleitungen
  1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Kastenform leicht einfetten
  2. Mehl zusammen mit Salz, Natron und Backpulver vermengen
  3. Butter mit 200g Zucker aufschlagen
  4. Die Schale der 4 Zitronen fein abreiben, zur Buttermischung geben und unterrühren
  5. Buttermilch, Eier und Saft ½ Zitrone zugeben und verrühren, Mehlmischung unterrühren
  6. Teig in die Form füllen und im Ofen 40-45 Minuten backen
  7. Kuchen in der Form für 10 Minuten abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stellen
  8. Saft von 2 Zitronen mit 50g Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen, ständig rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und der Sirup etwas eindickt
  9. Den noch warmen Kuchen mehrfach mit einen Zahnstocher einstechen und den Zitronensirup langsam auf den Kuchen verteilen
  10. Abkühlen lassen
  11. Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren und über den Kuchen geben

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare
  1. Michaela
    Michaela says:

    Dieser Kuchen macht schon beim Lesen so Appetit, dass ich ihn gleich morgen backen möchte. Besten Dank für das Rezept.
    Michaela

    Antworten
  2. Judy
    Judy says:

    Rein technisch und formal gesehen fehlt im Rezept die Stelle, wo das Mehl in den Teig gerührt wird…nur so als Hinweis. Das hat jetzt aber dank meiner überragenden eigenständigen Denkfähgigkeiten gottseidank nicht dazu geführt, dass ich Butter-Eier-Zitronenmasse und Mehl getrennt gebacken habe, alles gut also! 😉 Der Kuchen ist im Ofen, es duftet nach Zitronen und ich freu mich schon drauf!

    Antworten
    • Patrick Rosenthal
      Patrick Rosenthal says:

      Liebe Judy, ganz lieben Dank für den Hinweis. Ich habe es im Rezept direkt geändert. Ich wünsche Dir einen wunderbaren zitronigen Tag, lieben Gruß Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen