Beitrag enthält Werbung

Uno, dos… Cuarenta y Tres! Es gibt einige landestypische Angewohnheiten wie zum Beispiel in Spanien Churros mit heißer Schokolade nachts oder früh morgens auf dem Heimweg zu essen, die ich gerne übernehme. Klar, dass ich die heiße Schokolade noch gepimpt habe. Dazu gibt es einen heißen Tee für die Seele.

 

Chocolate con Churros & ein wärmender Tee für die Seele

Chocolate con Churros & ein wärmender Tee für die Seele

 

Also, noch einmal von vorne: 1,2 …43! Ich war vor einigen Wochen in Berlin zu einem großen Sommerfest von Licor 43 eingeladen und bin voller Inspirationen zurückgekehrt. Ein Nachmittag voller Leckereien aus Spanien und verschiedenen Getränken mit Licor 43 und tolle Menschen hinterlassen Spuren. Schon im Zug nach Hause träumte ich von einem Berg Pancakes, auf die ich Licor 43 gieße und dann verschlinge. Letztendlich habe ich mich für die frittierten Churros entschieden, da ich diese noch nie selber gemacht habe. Und als ich gelesen habe, dass man diese in Spanien in heißer Schokolade tunkt, war klar: Das muss ich machen. Sofort! Und da der vanillige Geschmack des Licor 43 zu Schokolade grandios passt, wurde dieser direkt in die heiße Schokolade gerührt. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie oft ich während des Fotografierens ein paar Churros in die Schokolade getunkt und gegessen habe. Schließlich schmecken sie warm am Besten. Mit einem voll bekleckerten T-Shirt und schokoladenspuren an den Mundwinkeln lässt es sich einfach besser arbeiten.

Hier erst einmal das Rezept für die leckeren Churros

 

Chocolate con Churros
Portionen: 40 Stück
Zutaten
  • 600 g Mehl
  • 100 ml Öl
  • ½ TL Salz
  • 1 Liter Öl zum Frittieren
  • 700 ml Wasser
  • Puderzucker zum Bestäuben
Für die Schokoladensoße
  • 1 Liter Milch
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre grob gehackt
  • 5 TL Licor 43
Anleitungen
  1. Mehl in eine Schüssel geben
  2. Wasser, Öl und Salz aufkochen und über das Mehl gießen und zu einem Teig verarbeiten
  3. Öl oder Frittierfett in einem hohen Topf erhitzen
  4. Währenddessen den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Streifen auf ein Backpapier spritzen
  5. 4-5 Streifen in das heiße Fett gleiten lassen und 5 Minuten goldbraun backen
  6. Aus dem Fett heben und auf ein Kuchengitter abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben
  7. Für die Schokolade die Speisestärke mit etwas Milch anrühren
  8. Restliche Milch mit dem Zucker aufkochen lassen, Speisestärke unterrühren und 1 Minute köcheln lassen
  9. Von der Herdplatte nehmen und die Kuvertüre unterrühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat
  10. Licor 43 unterrühren

Die Churros noch warm in die heiße Schokolade tauchen. Buen provecho!

 

Aber noch einmal zurück zum Sommerfest.

Leider hat mir niemand die 43 Zutaten des Licor 43 verraten. Das Rezept soll sich aus einem 2000 Jahre alten Rezept entwickelt haben und ich war mir sicher, dass man mir die 43 Gewürze verraten wird. Nichts da! Nada! Aber man hat mich wieder auf den herrlichen Geschmack

des Klassikers Licor 43 mit Milch gebracht. So einfach – so lecker!

 

Licor 43 mit Milch

 

 

  • 1 Teil Licor 43
  • 3 Teile kalte Milch und Eiswürfel – mehr braucht es nicht.

 

Und da die warmen Temperaturen sich langsam verabschieden und ich ab und zu schon eine Kuscheldecke mit ins Bett nehme, wird es Zeit für einen heißen Tee. Tee ist für mich nicht nur ein Warmmacher, sondern ein richtiger Seelenwärmer. Ich freu mich auf die kalte Jahreszeit. Dann geht es für mich wieder vor den Kamin, Kerzen werden wieder angezündet und Tee getrunken, während ich gewärmt und glücklich die stürmische Jahreszeit durch das Fenster beobachte. Und damit es vor dem Kamin richtig lecker wird, habe ich direkt noch ein leckeres Licor 43 Tee-Rezept in petto.

 

Mein Hot-Orange Licor 43 Tee

 

Hot Licor 43 Tee

 

 

Hot-Orange Licor 43 Tee
Portionen: 650 ml
Zutaten
  • 500 ml heißer Ingwertee
  • 150 ml Licor 43
  • Zeste 1 Orange
  • frischer Rosmarin
Anleitungen
  1. Ingwertee mit Orangenschale auf Gläser verteilen
  2. Licor 43 zugießen, umrühren und mit einem Rosmarinzweig servieren

Lieben Dank an Licor 43 und an die Veranstalter des Sommerfestes in Berlin. Es war ein toller Nachmittag mit einer tollen Atmosphäre. Ich hab es sehr genossen, besonders kulinarisch. So muss das sein!

Lust auf Licor 43? Schau mal HIER

 

Und hier noch ein paar Einblicke vom Sommerfest und meiner Licor-Momente

 

Licor 43

Licor 43

Licor 43

Licor 43

Licor 43

2 Kommentare
  1. Jana sagte:

    Ich liebe Churros! Ich habe mich aber noch nie selber daran getraut, weil ich Frittieren irgendwie so umständlich finde :( Aber vielleicht muss ich es doch einfach mal machen.
    Licor 43 gehört zu meinen Lieblingslikören. Den Klassiker mit Milch mag ich auch gerne, kann davon aber nicht so viel trinken. Mit Orangen- oder Bananensaft schmeckt Libor 43 auch. :)

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Liebe Jana, oh das freut mich zu hören. Churros sind aber auch mal lecker. Ich mach auf jeden Fall am Wochenende wieder welchen. Ich bin ganz verliebt in Licor 43 und hab die Version mit Milch erst vor ein paar Wochen kennengelernt. Richtig gut. Aber pur über Eis oder frischen Pancakes auch ein absoluter Traum…..lieben Gruß Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.