Diese kleinen Törtchen sind „im Handumdrehen“ gemacht und passen sich fast jeder Tageszeit an. Zum Frühstück ebenso geeignet wie zum Nachmittagskaffee mit etwas Sahne. Und am Abend geht doch sowieso irgendwie Alles.

Ich mag sie am liebsten noch lauwarm mit ganz viel Puderzucker zum Frühstück. Egal ob mit Apfelscheiben, Himbeeren, Blaubeeren, Trauben oder Bananen…sie schmecken Alle.

Die Kinder lieben es wenn ich den Frischkäse mit 1 TL Nuss-Nougat Creme verrühre und den Frischkäse mit Bananenscheiben belege. Lauwarm mit etwas Puderzucker….ein Traum!

 

 

Frischkäse-Frucht Törtchen
Portionen: 4 Stück
Zutaten
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Zitronensaft
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone
  • 1 Ei
  • 2 TL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 kleine Blätterteigplatten gefroren
  • Früchte/Obst deiner Wahl
  • etwas Puderzucker
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Aus den Blätterteigplatten 4 Kreise (ca. 9cm) ausstechen
  3. Mit einer Gabel mehrere kleine Löcher in den Blätterteig stechen, dabei 1 cm Rand freilassen
  4. Frischkäse mit Zitronensaft, Zitronenschale und Vanillezucker verrühren
  5. Frischkäsemischung in einen Spritzbeutel füllen und mittig auf die Blätterteigkreise spritzen, dabei 1 cm Rand freilassen
  6. Früchte oder Obst auf den Frischkäse verteilen, mit Zucker bestreuen
  7. Ei mit 2 TL Wasser verquirlen und die Ränder der Kreise einpinseln
  8. Mit Zucker bestreuen und im Ofen 15-18 Minuten goldbraun backen
  9. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.