Diese Nacht war stürmig und kühl.

Ich habe es richtig genossen, mit offenem Fenster zu schlafen und dem Wind zuzuhören. Und da die Sonne tagsüber auch nicht so richtig rauskommen wollte und es tagsüber eher „moody“ ausschaute, war ich gedanklich auch schon ein wenig im Herbst angekommen. Es war Zeit für Soulfood. Zeit für frittierte Bananen im Teigmantel mit Karamellsoße. Easy und schnell gemacht.

Frittierte Bananen in Karamellsoße

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 3 Bananen in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 4 TL Karamellsoße
  • 700 ml Speiseöl
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Mehl, Zimt, Ei, Salz und Milch zu einem dicken Teig verrühren
  • Öl in einen Topf erhitzen
  • Bananenstücke durch den Teig ziehen, so dass die Bananenstücke vollständig bedecket sind
  • Bananen nacheinander in das heiße Öl geben und von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun frittieren
  • Herausnehmen und auf einen Küchenpapier etwas abtropfen lassen
  • Noch warm mit Puderzucker bestäuben und servieren

Wer die Karamellsoße selber machen will, für den habe ich hier das passende Rezept. Du kannst die fertige Karamellsoße bis zu 3 Wochen im Kühlschrank lagern. Sie wird nach und nach etwas fester, so dass du sie immer leicht in der Mikrowelle verflüssigen kannst.

Salted Caramel Sauce

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 90 g Butter
  • 120 ml Sahne
  • 1/2 Tl Salz
  • Meersalz
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen

  • Wasser und Zucker in einen Topf geben und auf niedriger Hitze verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat
  • Hitze etwas erhöhen und den Sirup 3-5 Minuten köcheln lassen, bis er leicht goldbraun wird, dabei nicht rühren
  • Dann langsam rühren bis das Karamell eine etwas dunklere Farbe bekommt
  • Vom Herd nehmen und die Butter und den Vanillezucker unterrühren, bis sich diese vollständig mit dem Karamell verbunden hat
  • Sahne unterrühren
  • Jetzt kann es passieren, dass sich das Karamell wieder trennt
  • Dann den Topf auf die noch warmen Herdplatten stellen und verrühren
  • Salz nach belieben unterrühren
1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Wenn du die Karamellsoße selber machen willst, dann empfehle ich dir dieses Rezept […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.