Weihnachts-Panettone Muffins

Ein Weihnachtsfest ohne Panettone ist für mich fast unmöglich. Am liebsten mag ich sie klein und handlich mit einer Zuckerglasur. Um der Süße etwas entgegenzuwirken, habe ich die Glasur mit meinem Jacobs Lieblingskaffee Röstung des Jahres Crema mild angerührt. Dieses Jahr habe ich mir extra große Muffinformen gekauft, du kannst sie natürlich auch in einer normalen Muffinform backen.
Beitrag enthält Werbung

Ein Weihnachtsfest ohne Panettone ist für mich fast unmöglich. Am liebsten mag ich sie klein und handlich mit einer Zuckerglasur. Um der Süße etwas entgegenzuwirken, habe ich die Glasur mit meinem Jacobs Lieblingskaffee Röstung des Jahres Crema mild angerührt.

Dieses Jahr habe ich mir extra große Muffinformen gekauft, du kannst sie natürlich auch in einer normalen Muffinform backen.

Ein Weihnachtsfest ohne Panettone ist für mich fast unmöglich. Am liebsten mag ich sie klein und handlich mit einer Zuckerglasur. Um der Süße etwas entgegenzuwirken, habe ich die Glasur mit meinem Jacobs Lieblingskaffee Röstung des Jahres Crema mild angerührt.  Dieses Jahr habe ich mir extra große Muffinformen gekauft, du kannst sie natürlich auch in einer normalen Muffinform backen.

Weihnachts-Panettone Muffins

Portionen: 6 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 200 ml Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 Eigelb
  • 1 Eiweiß verquirlt
  • 200 g Butter geschmolzen
  • Abgeriebenen Schale 2 Orangen
  • Abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 2 TL Vanillextrakt
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Cranberries
  • Saft 1 Orange
  • 100 g kandierte Früchte
  • 100 g Pistazien gehackt
  • Für die Glasur
  • 150 g Puderzucker
  • 2 TL Jacobs Röstung des Jahres Crema mild

Anleitungen

  • Eine 6er-Giant-Muffinform einfetten (oder eine kleine 12er Muffinform)
  • Vollmilch erwärmen und die Hefe darin auflösen
  • Zucker, Vanille, Eier, Eigelbe, geschmolzene Butter und Orangen-und Zitronenabrieb verrühren
  • Mehl und Salz vermengen
  • Hefemilch und Eiermischung zugeben und 15 Minuten zu einem Teig verkneten
  • Abgedeckt an einen warmen Ort 2 Stunden gehen lassen
  • In der Zwischenzeit Cranberries in Orangensaft einlegen
  • Teig nochmals durchkneten und Cranberries, kandierte Früchte und 75 g Pistazien unterkneten
  • Teig auf die Muffinformen aufteilen und mit dem Eiweiß einpinseln und die restlichen Pistazien darauf verteilen, nochmals 20 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Panettone Muffins ca. 40 Minuten backen
  • Abkühlen lassen
  • Puderzucker und Kaffee zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und über die Panettone Muffins geben

Ihr braucht noch mehr Inspiration? Dann folgt dem neuen JACOBS Instagramkanal. Tolle Kaffeerezepte findest du HIER

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung