Meine Riesen-Zucchini aus dem Garten müssen verarbeitet werden. Heute gibt es eine Zucchini-Quiche aus nur 5 Zutaten mit ganz viel Käse.

Bei der Verarbeitung von Zucchini ist es immer wichtig den Wassergehalt vorher aus den Zucchini zu reduzieren. Sonst wird die Quiche oder Auflauf ziemlich wässerig. Wenn man vorher die Zucchini mit Salz bestreut, etwas ziehen lässt und dann schön die Feuchtigkeit auspresst, klappt es mit der Verarbeitung perfekt. Ich lege die Zucchini meist zwischen 2 Geschirrhandtüchern und presse so mit den Händen die Feuchtigkeit langsam heraus. Die Quiche schmeckt auch als vegetarische Variante ohne Hackfleisch sehr gut.

 

 

Zucchini Quiche ohne Teig
Portionen: 1 runde Form ca.26cm
Zutaten
  • 900 g Zucchini in feine Scheiben geschnitten
  • 500 g Käse gerieben
  • 200 g Hackfleisch
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Zucchinischeiben mit Salz bedecken und mit den Händen durchmengen
  2. 30 Minuten ruhen lassen
  3. Zucchinischeiben auf ein Geschirrtuch geben und die Feuchtigkeit rauspressen
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Form leicht einfetten
  5. Hackfleisch anbraten und zur Seite stellen
  6. In einer Schüssel Eier, Milch und Pfeffer verrühren und 200g Käse unterheben
  7. Die Hälfte der Zucchinischeiben in die Form legen
  8. Hackfleisch darüber verteilen
  9. 100g Käse darauf verteilen
  10. Zweite Lage der Zucchinischeiben auflegen und die Milch-Eiermischung darüber gießen
  11. Restlichen Käse darüber streuen
  12. Im Backofen 50 Minuten goldbraun backen

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.