Es gibt also viele leckere Schichten in diesem Dessert. Eine superfeuchte Schokoladenkuchenschicht, eingeweicht in Kaffee und Amaretto. Ja, durchnässt. Unglaublich lecker. Dann eine Schicht Baileys -Pudding gefolgt von Amarettini und Schokoladenpudding. Abgerundet mit frischer Baileys-Schlagsahne und getoppt mit Schokolade. Dies ist das perfekte Soulfood-Dessert. Ab ins Glas damit und einfach alles in einer großen Schüssel schichten.

Es gibt also viele leckere Schichten in diesem Dessert. Eine superfeuchte Schokoladenkuchenschicht, eingeweicht in Kaffee und Amaretto. Ja, durchnässt. Unglaublich lecker. Dann eine Schicht Baileys -Pudding gefolgt von Amarettini und Schokoladenpudding.

Abgerundet mit frischer Baileys-Schlagsahne und getoppt mit Schokolade.

Dies ist das perfekte Soulfood-Dessert. Ab ins Glas damit oder einfach alles in einer großen Schüssel schichten.

Es gibt also viele leckere Schichten in diesem Dessert. Eine superfeuchte Schokoladenkuchenschicht, eingeweicht in Kaffee und Amaretto. Ja, durchnässt. Unglaublich lecker. Dann eine Schicht Baileys -Pudding gefolgt von Amarettini und Schokoladenpudding.  Abgerundet mit frischer Baileys-Schlagsahne und getoppt mit Schokolade.  Dies ist das perfekte Soulfood-Dessert. Ab ins Glas damit und einfach alles in einer großen Schüssel schichten.

Baileys Tiramisu Trifle

Portionen: 6 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 40 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 25 g Amarettini
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • etwas Meersalz
  • 1 Kuchenrolle Kakao ca. 400 g
  • 80 g Mascarpone
  • 60 ml Baileys
  • 100 ml heißer Kaffee
  • 4 TL Amaretto
  • 2 TL Vanillezucker
  • 400 ml Sahne

Anleitungen

  • Milch zum Kochen bringen
  • Speisestärke, Zucker und Eier aufschlagen
  • Heiße Milch unter die Eiermischung rühren, dann alles zurück in den Topf gießen und unter Rühren köcheln lassen, bis die Masse eingedickt ist
  • Pudding auf zwei Schüsseln aufteilen
  • In die erste Schüssel 50 g Schokolade und Meersalz unterrühren
  • In die zweite Schüssel Mascarpone und 50 ml Baileys unterrühren
  • Pudding mit Folie abdecken und zur Seite stellen, bis dieser abgekühlt ist
  • Kuchenrolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Kaffee mit Amaretto vermengen und jede Kuchenscheiben von einer Seite darin tränken und auf 6 Gläser an der Außenseite verteilen
  • Restlichen Kuchen zerbröseln und als Boden in die Gläser drücken
  • Restliche Kaffeemischung darauf verteilen
  • Baileys-Pudding darauf verteilen, gefolgt von einer Lage Amarettinis und einer Schicht Schokoladenpudding
  • Sahne mit Vanillezucker und 10 ml Baileys steif schlagen und auf die Gläser aufteilen
  • Die restliche Schokolade hobeln und auf die Sahne geben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.