Bei mir zieht langsam der Herbst ins Glas. Auch wenn ich gerade meinen Geburtstag für ein paar Tage in der Sonne genießen konnte, freue ich mich, nach einem langen Sommer auf einen goldenen Herbst. Und Birnen. Und auf das Birnen-Mascarpone Dessert.

Ich hatte gerade das Glück 3 Tage abzutauchen und mit Freunden ein kleines Chalet zu bewohnen (Fotos dazu in meiner Instagram Story). Manchmal ist es einfach schön und notwendig mal von zu Hause auszubrechen und einfach nur die Zeit zu genießen, ohne TV und Wlan. Für mich ist das eine Zeit die ich nutze um einmal in Ruhe nachdenken zu können. Über mich und mein Leben. Hört sich dramatischer an als es wirklich ist. Zu Hause habe ich es auch ruhig und schön, aber da nehme ich mir kaum Zeit mal „inne“ zu halten und nachzudenken. Ich sehe mein ganzes Leben als Projekt. Auch die zwischenmenschlichen Beziehungen sind für mich ein Projekt. Hört sich komisch an? Ich bin mir aber wirklich sicher, dass viele Beziehungen besser funktionieren würden, wenn wir genauso viel Liebe und Aufmerksamkeit in uns und unsere Beziehungen investieren würden wie in ein Geschäftsprojekt. So hab ich die Möglichkeit mir und meinen Freunden die Aufmerksamkeit zu geben, die ich und andere verdienen.

Aber jetzt genießen wir einfach mal die leckeren Birnen.

 

Birnen-Mascarpone Trifle Bei mir zieht langsam der Herbst ins Glas. Auch wenn ich gerade meinen Geburtstag für ein paar Tage in der Sonne genießen konnte, freue ich mich, nach einem langen Sommer auf einen goldenen Herbst. Und Birnen. Und auf das Birnen-Mascarpone Dessert.

 

 

Birnen-Mascarpone Trifle
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 410 g Zucker
  • 3 Eier getrennt
  • 350 g Mascarpone
  • 250 g Löffelbiskuits
  • 4 Birnen halbiert und entkernt
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 Liter Wasser
  • 100 ml Weißwein
Anleitungen
  1. 300g Zucker zusammen mit dem Mark der Vanilleschote, Wasser und Weißwein in einen Topf geben und köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat
  2. Jede Birnenhälfte nochmals längs in 3 Stücke schneiden und in die Zuckermasse geben
  3. Nochmals aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen
  4. Sirup über ein Sieb abseihen und Saft auffangen
  5. Birnenstücke abkühlen lassen
  6. Restlichen Zucker zusammen mit 3 Eigelb 5 Minuten aufschlagen
  7. Mascarpone kurz unterrühren
  8. Eiweiß steif schlagen und unterheben
  9. Die Hälfte der Löffelbiskuits grob zerkleinern und auf die Gläser verteilen
  10. Etwas Sirup über die Löffelbiskuits gießen
  11. Etwas Mascarponemasse darauf verteilen
  12. Vorgang wiederholen
  13. Birnen auf die Gläser verteilen und etwas Mascarponemasse darauf verteilen
  14. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.