Nudelsalat

Ich bin ein großer Fan von Nudelsalaten. Besonders dieser hat es mir gerade angetan. Schnell gemacht und tomatig lecker.

Die Idee zu diesen Nudelsalat kam mir gestern Abend als ich (weil mir einfach zu warm war etwas selber zu machen) beim Italiener anrief um Pizza (um Pizza zu essen war es mir komischerweise nicht zu warm) und Bruschetta zu bestellen. Die Bruschetta hat es mir echt angetan. So viele frische tolle Zutaten auf ein kleines Brot zu packen, ist doch einfach genial. Da ich noch frische Tomaten hatte und im Garten der Basilikum sich immer mehr verbreitet (übrigens das erste Mal seit Jahren) war es klar: Es gibt einen Bruschetta Nudelsalat.

 

Bruschetta Nudelsalat

 

 

Bruschetta Nudelsalat
Portionen: 6 Personen
Zutaten
  • 500 g Pasta
  • 800 g Rispentomaten in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Zwiebeln in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 Bund frischer Basilikum fein geschnitten
  • 10 EL Olivenöl
  • 10 EL Balsamico Essig
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Nudeln kochen, in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser durchspülen
  2. Tomatenstücke, Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum zusammen mit dem Olivenöl und Balsamico Essig in eine Schüssel geben und vermengen
  3. Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Nudeln zugeben und unterheben
  5. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen
1 Antwort
  1. MissXoxolat sagte:

    Woah! Das sieht so lecker aus!
    Ich liebe Bruscetta und Nudelsalat! Das Rezept hier ist die ideale Kombi! ♥
    Das kommt diese Woche 100 Pro bei mir noch auf den Speiseplan!

    Liebe Grüße aus Wien,
    Angelika

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.